„Die kleinen Löwen“ sind geboren

Der Verein Löwenherz e.V. und Sponsoren Marion und Martin Hesse bei der Eröffnung der Kita „Die Kleinen Löwen“. Foto: M. Rutkowski

Verein Löwenherz e.V. eröffnet Kindertagesstätte

Resse (mr). Am Sonntagmorgen hat der Verein Löwenherz e.V. seine Kindertagesstätte „Die Kleinen Löwen“ in Resse feierlich eröffnet. Bei Speis, Trank und einer großen Hüpfburg erfreuten sich junge Familien an den Räumlichkeiten am Ortseingang von Resse, die von der Familie Hesse zur Verfügung gestellt wurden. „Mein Mann Martin und ich haben das Haus nach einem Todesfall vererbt bekommen und wussten nicht recht, wie wir es nutzen könnten. Da hat der Verein Löwenherz uns gefunden“, sagte Marion Hesse, sichtlich erfreut über das Projekt. Mit der Kindertagesstätte ist ein Ort geschaffen worden, an dem eine Gruppe von bis zu zehn Kindern täglich von acht bis 14 Uhr von zwei Mitarbeiterinnen betreut wird. Nach Bedarf wird auch eine Früh- oder Spätbetreuung angeboten. „Die Förderung von Bewegung und Kreativität der Kinder ist ein wichtiger Aspekt unserer Konzeption. Deshalb planen wir langfristig eine Bewegungstagesstätte zu errichten“, erklärt die Vorsitzende des Vereins Elke Kling. Dass die Kinder angeregt werden sollen, sich in der Natur zu bewegen, zeigt die Außenanlage, die altersgerechte Kletter - und Spielgeräte, einen großzügigen Sandkasten und viel Natur anbietet. Außerdem legen die Betreuerinnen großen Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Die Eltern haben zudem während der Betreuungsphase ein großes Mitspracherecht bei der Erziehung ihrer Kinder.
Bei der Taufrede bedankten sich der Verein und die Mitarbeiterinnen der Kita bei der Familie Hesse für ihr großes Engagement. „Ich freue mich sehr, dass dieses Haus nun endlich wieder mit Leben gefüllt wird“, sagte Vereinsmitglied Silvia Gross-Bochmann. Für ein bisschen mehr Leben ist sogar noch Platz. Ab Oktober haben die „kleinen Löwen“ Platz für Zuwachs.