Drei erste Preise bei Känguru-Wettbewerb

Die Freude bei den Preisträgern des Känguru-Wettbewerbs – vorne die drei ersten Preisträger Luisa Kleemiß, Inga Beulshausen und Inga Weiner – war groß. Foto. A. Wiese

Bissendorfer Grundschüler sind gut in Mathe

Bissendorf (awi). 41 Schüler der dritten und vierten Klassen der Grundschule Bissendorf haben Anfang des Jahres beim bundesweiten Mathematik-Känguru-Wettbewerb mitgemacht. Am Donnerstag verkündeten Schulleiterin Andrea Grunwald-Seitz und Mathematiklehrerin Marie-Theres Aniol, wie die Bissendorfer unter den 800.000 Schülern, die bundesweit mitgemacht haben, abgeschnitten haben. Bemerkenswert: Drei Schüler haben erste Plätze erreicht, nämlich Inga Beulshausen und Luisa Kleemiß aus der Klasse 4b und Inga Weiner aus der Klasse 4c. Außerdem gab es für acht Schüler dritte Preise: Paul Hörnig, Linus Schulte, Caroline Schmieta, Christoph Evensen, David Messow, Tom Becker, Carsten Wendt und Julian Rimrodt. Für die ersten Preisträger gab es Spiele als Preise. Doch auch die dritten Preisträger gingen nicht leer aus. Von den Mitschülern gab es für die erfolgreiche Mathe-Cracks einen kräftigen Applaus.