Dringend Zuhause für Mask gesucht

Mask ist zwar groß und stark, aber auch sanft und gutmütig. Er braucht viele Kuscheleinheiten, aber auch eine konsequete Erziehung. Foto: ITV

Der Pointer-Doggenmischling ist der sprichwörtliche „sanfte Riese“

Schwarmstedt. Die Wedemärker sind die letzte Hoffnung von Dr. Helga Körnig vom Internationalen Tierschutzverein mit Sitz in Schwarmstedt, denn gerade hierher hat sie schon oft große Hunde vermitteln können. Mask heißt der eindrucksvolle weiß-schwarze Pointer-Doggen-Rüde aus dem Tierheim von Noah‘s Ark auf Malta. Allerdings drängt die Zeit, denn Masks Pflegestelle plant eine Reise nach Malta und Mask müsste dann woanders untergebracht werden, wenn er nicht vermittelt ist. Er ist der sprichwörtliche „sanfte Riese“ mit einem Blick wie ein Lamm. Er ist sanft und gutmütig. Mask war im Tierheim nicht glücklich. Jetzt ist Mask in Deutschland in einer Pflegestelle des ITV Grenzenlos in Soltau, zusammen mit drei Hunden und einer Katze. Er ist noch etwas unsicher, weil er im Tierheim nicht viele Kontakte mit anderen Hunden hatte. Er braucht Auslauf, einen Garten und vor allem Menschen, die mit großen Hunden Erfahrung haben. Mask muss Sicherheit bekommen und eine eindeutige Orientierung. Erziehung und der Kontakt zu anderen Hunden sind unverzichtbar. Mask ist etwa vier Jahre alt und 62 Zentimeter groß. Er ist geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert und wurde auf Leishmaniose negativ getestet. Der ITV Grenzenlos möchte ihn gern vermitteln - am liebsten in eine Familie ohne allzu kleine Kinder und mit viel Hundeerfahrung. Rufen Sie bitte in der Pflegestelle an, wenn Sie Mask kennen lernen möchten unter (01 71) 4 46 63 77.