Ein Herz für Kinder gibt 30.000 Euro

Kita-Leiterin Caren Holstein-Lemke (l.) ist die Freude über die großzügige Spende deutlich anzusehen. Sie bedankte sich ihrerseits mit einem Blumenstrauß bei Gabriele Klages für die Unterstützung beim Sp0nsorenlauf im Sommer und auch Emma Janicki (l.) und Melissa Janz freuen sich. Foto: A. Wiese

Riesenspende für „Neue Küche für junges Gemüse“ in der Kita Krausenstraße

Mellendorf (awi). Eine strahlende Kita-Leiterin Caren Holstein-Lemke gab am Donnerstagvormittag eine tolle Neuigkeit bekannt: „Ein Herz für Kinder“ von Bild e.V., eins der größten Kinderhilfswerke bundesweit unterstützt den geplanten Küchenneubau in der evangelischen Kindertagesstätte Krausenstraße in Mellendorf mit sage und schreibe 30.000 Euro. Zusammen mit den Aktionen, die schon auf Initiative der Kita, der Arbeitsgemeinschaft Küche und der Eltern gelaufen sind wie Spendenlauf, Einzelspenden, 1.000 Euro von der TUI-Stiftung, Kollekten zu Trauungen und Taufen, einem Flohmarkt sowie dem Waffelverkauf und Karussell beim Kochfest in Rodenbostel sind damit schon 46.000 Euro auf dem Spendenkonto. Eine unvorstellbar hohe Summe. Doch es reicht noch nicht. Weil auch größere Umbaumaßnahmen notwendig sind, hat der Kirchenkreis eine Bausumme von 100.000 Euro für die Küche in der Kita Krausenstraße veranschlagt. Marcus Dohm vom Kirchenkreis zeigte sich nach den tollen Erfolgen jedoch zuversichtlich, dass das Geld in absehbarer Zeit zusammenkommt. „Im Sommer nächsten Jahres werden wir mit den konkreten Bauplanungen anfangen können“, ist er ebenso wie Caren Holstein-Lemke überzeugt. Sie wünschen sich jetzt noch mehr Spenden von den Wedemärkern, zum Beispiel anlässlich runder Geburtstage. „Viele ältere Menschen haben doch schon alles und unterstützen vielleicht gern ein Projekt, das Kindern zugute kommt“, regte Christiane Janz von der Küchen-AG an. Wer weitere Informationen zum dem Projekt haben oder spenden möchte, kann sich gerne an Caren Holstein-Lemke, Telefon (0 51 30) 32 57, oder Marcus Dohm vom Kirchenkreis, Telefon (01 51) 18 35 59 89 wenden. Für die großartige Unterstützung durch ihre Kochaktion beim Sponsorenlauf bedankte sich die Kita-Leiterin bei Gabriele Klages von der Kochschule Siedepunkt mit einem großen Blumenstrauß. Gabriele Klages war es nämlich auch, die der Kita-Leitung mit Caren Holstein-Lemke und Anke Cohrs den entscheidenden Tipp gab, einen Antrag bei der Bild-Stiftung zu stellen, der jetzt zu der großzügigen Spende geführt hat.