Ein Jahr Hellendorfer Bücherwagen

Neue Bücher zum Geburtstag

Hellendorf. Die Hellendorfer Bücherwageninitiative feierte ihren ersten Geburtstag. Eine Gruppe ehrenamtlich Tätiger hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene mit Literatur zu versorgen und zum Lesen anzuregen. So entstand die Hellendorfer Leseinitiative, die mit Hilfe des Bauhofs einen ehemaligen Bauwagen zu einem öffentlichen Bücherwagen in Hellendorf umgestaltete. Die Öffnungszeiten des Bücherwagens sind montags und freitags von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 Uhr. Das Ausleihprinzip ist einfach und kostenlos: Aus mehr als 1200 Büchern, sucht man sich das interessanteste heraus, nimmt es mit nach Hausse, liest es und bringt es wieder zurück. Initiator des Hellendorfer Bücherwagens, Heiner Peterburs, freut sich darüber, dass die Hellendorfer das Angebot so gut annehmen. Mittlerweile kommen auch Interessenten aus anderen Ortsteilen der Wedemark. Peterburs: „Lesen ist eine der wichtigsten Kulturtechniken. Aus Untersuchungen und Erfahrungen ist jedoch bekannt, dass das Lesen von Büchern sowie das Vorlesen längst nicht mehr zu den selbstverständlichen Gepflogenheiten des Familienlebens oder des Erwachsenwerdens gehören. Die Entwicklung und Förderung der Lesefreude und Lesekompetenz sind jedoch zentrale Voraussetzungen für die Wahrnehmung von Bildungs- und Berufschancen. Wir wollen dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche aber auch Erwachsene wieder mehr lesen.“ Inzwischen ist der Hellendorfer Bücherwagen fester Bestandteil mitten im Ort zwischen Kindergarten und Grundschule geworden. Die Kinder der Grundschule und des Kindergartens haben gemeinsam mit der Jugendkunstschule Wedemark im Rahmen des UNICEF Projektes „Stärkung der Kinderrechte mal 16“ den Bücherwagen von außen farbig gestaltet. Mit der Unterstützung des Bündnisses für Familie der Wedemark und dem Ortsrat Hellendorf konnten neue Kinder- und spannende Jugendbücher sowie Krimis mit regionalem Bezug für die Erwachsenen angeschafft werden, die nun zu den Öffnungszeiten ausgeliehen werden. Das Hellendorfer Bücherwagenteam freut sich über den Besuch von großen und kleinen, jungen und älteren Lesern.