Einbruchsserie aufgeklärt

Die Polizei konnte diverses Diebesgut aus der Einbruchserie sicherstellen. Foto: Polizei

Gemeinschaftlicher Ermittlungserfolg

Schwarmstedt. Gemeinsame Ermittlungen der Polizei Walsrode und Schwarmstedt führten jetzt zur Aufklärung zahlreicher Einbruchsdiebstähle im hiesigen Bereich. Insgesamt konnten drei Personen ermittelt werden, denen mindestens 15 Einbruchsdiebstähle zur Last gelegt werden. Es handelt sich um zwei Walsroder und einen Hodenhagener Täter zwischen 24 und 27 Jahren, die in wechselnder Beteiligung unter anderem fünf Mal in das Walsroder Gymnasium und weiterhin in die Hodenhagener Haupt- und Realschule sowie in Lagerhallen im dortigen Gewerbegebiet eingedrungen sind. Auch gehen weitere Einbrüche in Walsrode in öffentliche Gebäude auf das Konto des Trios. Nach erfolgreichen Durchsuchungen konnte umfangreiches Diebesgut sichergestellt und an verschiedene Geschädigte wieder ausgehändigt werden. Es handelte sich hierbei um diverse PC' s, entsprechendes Zubehör, Musikinstrumente, Fotoapparate und mehr. Die ermittelten Täter sind weitgehend geständig. Die polizeilichen Ermittlungen erstrecken sich zusätzlich auf verschiedene Verkehrsstraftaten, Hehlereidelikte
sowie Betrugsverfahren, die in Zusammenhang mit dem Absetzen der Beute entstanden sind. Teilweise liegen einzelne Taten bis 2008 zurück. Der gesamte Verfahrenskomplex umfasst einen Gesamtschaden von über 30.000 Euro.