Eisgala am 17. Februar rückt näher

Hanna und Matthias Rautmann sind ein Highlight der Eisgala.

Kartenvorverkauf für das Event läuft

Wedemark (awi). Mit Riesenschritten rückt der 17. Februar näher, der Tag der Eisgala des ESC Wedemark in der Hockeyzentrale-Ice House. Trainerin Katja Bögelsack hat sich von unvorhergesehenen Zwischenfällen nicht unterkriegen lassen, die Proben laufen auf Hochtouren. Eines der Highlights wird der Auftritt von Hanna und Matthias Rautmann sein. Hanna und Matthias sind die amtierenden Landesmeister 2012 der Junioren-Eistänzer von Nordrhein-Westfalen. Sie haben an verschiedenen internationalen Wettbewerben teilgenommen.So belegten sie im vergangenen Januar und Februar jeweils den ersten Platz in Danzig beim Baltic Cup und in Riga beim Volvo Open-Cup. Sie haben ihr Training leider im Sommer aufgeben müssen, da Mathias seit September sein Studium in Cleve begonnen hat (Fach: „International Business and Sozial Science“) während Hannah noch zweieinhalb Jahre Schule vor sich hat. Das Studium wird übrigens in englischer Sprache absolviert und ab März wird ein Semester des Studiums in China weitergeführt. Hannah ist jetzt ihrem Sport noch als Übungsleiterin für Anfänger verbunden. Aber den Auftritt in Mellendorf, wo das Geschwisterpaar bereits in der Vergangenheit bei der Eisgala einen Riesenapplaus bekam, lassen sich die beiden nicht nehmen. Die Besucher der Wedemärker Eisgala, die in diesem Jahr unter dem Motto „Sunshine on Ice“ steht, können sich auf einen herausragenden Auftritt des Eistanzpaares freuen. Karten für das Super-Event am 17. Februar um 17 Uhr gibt es im Vorverkauf im Ticket Shop am Eisstadion in Mellendorf sowie in der Geschäftsstelle des Wedemark ECHO in Bissendorf, Burgwedeler Straße 5.