Ella Geier singt seit 50 Jahren

Peter Walter (M.) vom Kreischorverband ehrte die Singkreismitglieder Ella Geier (v. r.), Ingrid Gerjets, Heinz Geier und Mathilde Dollenmeier.

Ehrungen bei der Hauptversammlung des Singkreises

Mellendorf (awi). Ehrungen standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Singkreises, und zwar zwei ganz besondere Ehrungen: Die langjährige Vorsitzende Ella Geier, die erst vor zwei Jahren den Vorsitz an Gerhard Stoeckl abgegeben hatte, wurde ebenso wie Ingrid Gerjets für 50 Jahre als aktive Sängerin geehrt. Peter Walter, Vorsitzender des Kreichorverbandes Hannover und Präsidiumsmitglied des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen war extra aus diesem Anlass nach Mellendorf gekommen und fand warme und anerkennende Worte für die langjährigen Sängerinnen. Für passive Mitgliedschaft seit 25 Jarhen wurden Mathilde Dollenmeier, Heinz Geier und in Abwesenheit Emmy Lohmann ausgezeichnet.
Bei den Vorstandswahlen konnte sich Gerhard Stoeckl über eine Wiederwahl freuen. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden der erste Kassierer Armin Langkopf und die erste Schriftführerin Gunda Fischer. Die zweite Vorsitzende Marianne Koch hatte ihr Amt im Herbst niedergelegt. Zur Nachfolgerin wählten die Mitglieder des Singkreises Susanne Käsebieter. Als Kassenprüferin wird Marianne Heydecke Ilse Reupke unterstützen. Der Vorsitzende Gerhard Stoeckl lobte in seinem Tätigkeitsbericht die gute Zusammenarbeit mit der neuen Chorleiterin Anita Trajilovic aus Hannover, die den Chor seit August dirigiert und mit der alle sehr zufrieden seien. Das Frühlingskonzert ist im Mai in der Agora des Schulzentrums geplant. Ob es ein Herbstkonzert geben wird, ist zurzeit noch offen. Während des gesamten Jahres stehen jedoch verschiedene Auftritte an. Den Wanderteller für den fleißigsten Sänger sicherte sich Gerhard Stoeckl selbst. Insgesamt verfügt der Singkreis zurzeit über 43 aktive Sänger, davon sieben Männer, und 21 Fördermitglieder.