Endlich: Neuer Pfarrer kommt

Pfarrer Hartmut Lütge wird der neue Geistliche für St. Marien und Heilig Geist ab Oktober 2014.

Lütge übernimmt St. Marien und Heilig-Geist

Wedemark/Schwarmstedt (awi).Nach langer Wartezeit ist nun der Name des neuen Pfarrers der Pfarrgemeinden St. Maria Immaculata, Wedemark-Mellendorf und Heilig-Geist, Schwarmstedt offiziell, gibt Gemeindereferent Thomas Schenk bekannt: Es wird Pfarrer Hartmut Lütge aus Rotenburg/Wümme und Zeven, der derzeit zugleich Pfarrverwalter in Walsrode ist. Pfarrer Hartmut Lütge wurde geboren im Jahr 1971 in Hildesheim, Studium in Frankfurt/Main und Bonn, Priesterweihe am 17. Juni 2000 im Dom zu Hildesheim, Kaplan in Salzgitter Bad und Bremen-Blumenthal, seit 21. Mai 2006 Pfarrer in Rotenburg und Zeven. Vorbehaltlich der Entscheidungen des Bistums der mit ihm zusammenhängenden Versetzungen ist als Datum der Einführung Sonntag, 19. Oktober, vorgesehen. Am Vormittag wäre um 10.15 Uhr die Einführung in Schwarmstedt und am Nachmittag um 15 Uhr die Einführung in Mellendorf.
Lütges Vorgänger Pfarrer Stefan Hesse hatte die Gemeinden im Februar 2013 kurzfristig verlassen, um zur alt-katholischen Kirche in den Schwarzwald wechseln zu können. Neben vielen anderen Gründen sei der Hauptauslöser, dass er sich für eine feste Partnerschaft mit einer Frau entschieden habe, die mit dem Zölibat nicht vereinbar sei, hatte Hesse damals als offizielle Begründung angegeben und damit eine heftige Diskussion in den Gemeinden und auch darüber hinaus ausgelöst.