Entdeckertag in Ahlden

Tourenziel im Aller-Leine-Tal

Ahlden (Aller). Passend zum diesjährigen Motto „Mobilität für die Zukunft“ präsentiert sich das Aller-Leine-Tal am 12. September in Ahlden (Aller). Hier feiert die örtliche Freiwillige Feuerwehr ihr 100-jähriges Bestehen mit einem großen Fest unter dem Motto „100 Jahre mobil“. Entdecken Sie hier alte Feuerwehrtechnik und erfahren Sie mehr über die Ahldener Ortsgeschichte und die Kultur im Aller-Leine-Tal. Im historischen Ahldener Scheunenviertel und rund um das Feuerwehrhaus findet ein Feuerwehr-Oldtimertreffen statt. Hier werden Fahrzeuge, Gerätschaften und Handdruckspritzen aus den vergangenen 100 Jahren gezeigt. Live-Musik wird für die gute Stimmung sorgen. Um 11 und 14 Uhr (Treffpunkt Altes Spritzenhaus) werden Gästeführungen durch den Ort angeboten. Dann heißt es „Geheimnisvolles Ahlden“ – entdecken und erfahren Sie besondere Geschichten auf dem Rundgang durch den zauberhaften Flecken Ahlden. Lassen Sie sich überraschen, vielleicht treffen Sie sogar persönlich auf die Prinzessin von Ahlden, die dann aus ihrem Leben als Verbannte erzählen wird. An Kirchenführungen in der „St. Johannis der Täufer“ Kirche und durch den Bibelgarten können Sie um 11 und 14:30 Uhr teilnehmen (Treffpunkt Kirche). Auch für die Kinder wird es jede Menge Abwechslung geben, z.B. werden Ponyreiten, Hüpfburg und lustige Kinderspiele angeboten. Kulinarisch werden Sie den ganzen Tag aufs Beste versorgt. Die örtlichen Vereine und Verbände sowie die Samtgemeinde Ahlden (Aller) sind Veranstalter, weitere Informationen gibt es unter Telefon (05164) 97 07 81.