Entspanntes Konzert in der Mitte

„Dirk sings Dylan“ lautet der Titel des aktuellen Programms von Dirk Darmstaedter am Sonnabend in der Brelinger Mitte.

Dirk Darmstaedter kommt nach Brelingen

Brelingen. Nach der Sommerpause wird es in der Brelinger Mitte am nächsten Sonnabend, 14. August, um 20.30 Uhr mit einem sehr entspannten Konzert weitergehen: Dirk Darmstaedter kommt mit seinem Programm „DIRK SINGS DYLAN“ vorbei. Manchen Fans wird der Sänger vielleicht noch von der in den Achtzigern sehr erfolgreichen Band "Jeremy Days" in bester Erinnerung sein. Die Band wurde über Nacht mit dem Hit "Brand New Toy" berühmt und so mancher Teenie wünschte sich damals, Dirks "brandnew toy" zu sein. Seitdem ist der sympathische Künstler viel getourt, hat aber auch mit seinem Label Tapete Records in Hamburg Nachwuchsbands unterstützt und Alben alter Bekannter verlegt. Dazu gehört auch Bernd Begemann, mit dem er am 1. Oktober diesen Jahres bei Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest" im Finale auftreten wird. In der Brelinger Mitte wird er ein "Wohnzimmerkonzert" geben und, von seiner Gitarre begleitet, temporeich und sehr gekonnt, Bob Dylan Song singen. Ganz anders als der Meister - eben auf seine Weise – aber auf jeden Fall hörenswert. Und sehr charmant.
Der Vorverkauf hat begonnen, Karten sind für zwölf Euro (ermäßigt acht Euro für Mitglieder des Kulturvereins) beim Brelinger Buchladen, von Hirschheydt und Bücher am Markt sowie an der Abendkasse erhältlich.