Erben und Vererben

HUG informiert: Neues Rechts ab 2010

Schwarmstedt. Erben und Vererben - Neues Recht ab 2010 - war das Thema eines Vortrages zu dem Haus und Grund Schwarmstedt e.V. anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung einlud. Als Vortragsreferenten konnte Vereinsvorsitzender Uli Musmann den Vorsitzenden des Landesverbandes Haus und Grund Niedersachsen, Rechtsanwalt Dr. Hans Reinhold Horst, begrüßen. In seinem Vortrag widmete sich Dr. Horst vor allem der jetzt noch weiter eingeschränkten Freiheit des Erblasserwillens bei der Abfassung letztwilliger Verfügungen. Seine "Testierfreiheit" sei durch das Pflichtteilsrecht beschränkt. Den Pflichtteil zu entziehen, falle nach der am 01. Janaur des Jahres in Kraft getretenen Erbrechtsreform noch schwerer. Denn die ohnehin schon sehr engen Entziehungsgründe seien weiter verschärft worden. Familiäre Zwistigkeiten, abgebrochene familiäre Kontakte und auch zwischenmenschliche Zerwürfnisse, Beleidigungen oder sogar Schlimmeres könnten jetzt nicht mehr Grundlage einer Entziehung des Pflichtteils sein. Der Pflichtteilsanspruch, ein Anspruch in Geld besonders enger Verwandter wie Ehegatte, Abkömmlinge und Eltern des Erblassers bleibe auch in diesen Fällen bestehen, wie Dr. Horst hervor hob. Notwendig sei deshalb vor allem eine schon zu Lebzeiten geplante Vermögensnachfolge. Dies erläuterte der Referent am Beispiel des Immobilieneigentums und ging auf Einzelheiten der Vertragsgestaltung ein. Unverzichtbar sei die Inanspruchnahme eines Notars und möglichst auch seines Steuerberaters, betonte Dr. Horst. An den Vortrag schloss sich eine lebhafte Diskussion an. Insgesamt konnte Vorsitzender Uli Musmann auf eine gut besuchte und interessant ablaufende Jahreshauptversammlung zurückblicken. Der Vorstand des Haus- und Grund Schwarmstedt e.V. von der Mitgiedern der Versammlung für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. 57 Prozent der Bevölkerung Niersachsens wohnte 2008 in den eigenen vier Wänden. haus- und Grund Schwarmstedt e.V. ist über den Landesverband Haus- und Grund Niedesachsen Teil der bundsweiten Eigentümerschutz-Gemeinchaft mit insgesat 850.000 Mitgliedern.