Erdbeer- und Blumenfest in Hellendorf

Bruno Wilsch (von links), Sabine Schweckendiek, Frank Märtens, Anja Galda und Jens Luxat haben gute Laune nach der Tombola-Preisverleihung. Foto: B. Stache

Großes Kinderprogramm und Tombola locken zahlreiche Besucher

Hellendorf (st). Den Kindern und Jugendlichen wurde beim Erdbeer- und Blumenfest auf dem Hof Märtens in Hellendorf viel geboten, während es sich Eltern, Großeltern und übrige Besucher an den langen Tischreihen unter den mächtigen Eichen bei allerlei kulinarischen Köstlichkeiten gut gehen ließen. Am Sonntagnachmittag waren bei schönstem Sonnenschein alle Tische und Stühle besetzt. Es gab Kaffee und Kuchen, Eis, Waffeln und Quark – alles auch mit Erdbeeren. Zum Angebot gehörte ebenfalls ein Fischwagen, der mit seiner frischen Ware die Besucher erfreute. Die jugendlichen Gäste hatten bei strahlendem Sonnenschein ihren großen Spaß mit den Water Walking Balls, aber auch an der Hüpfburg und dem Bungee-Trampolin – alles kostenfrei. Mit großer Spannung wurde die Tombola erwartet, die Björn Jacob-Schlotter aus Hannover moderierte. Als erster Preis winkte ein Reisegutschein in Höhe von 500 Euro. Bruno Wilsch aus Langenhagen war der glückliche Gewinner. Die BMW-Niederlassung Hannover hatte den zweiten Preis gestiftet, ein Wochenende mit einem BMW-Modell. Darüber freute sich Sabine Schweckendiek aus Engelbostel. Der famila-Marktleiter Jens Luxat überreichte den dritten Preis, einen repräsentativen Geschenkkorb, an Anja Galda aus Elze. „Es war insgesamt wieder eine gelungene Veranstaltung“, freute sich Hofbesitzer Frank Märtens.