Erste zertifizierte private Meisterschule

Große Freude in der privaten Augenoptikerschule über die Zertifizierung.

Augenoptiker-Schule mit Vorbildfunktion

Schwarmstedt. Nun ist es geschafft, seit Februar ist die Schule in Schwarmstedt die erste und bisher einzige private Meisterschule für Augenoptiker, die ein geprüftes und zertifiziertes Qualitätsmanagement besitzt. Am Freitag wurden in einer feierlichen Stunde die Zertifikate durch Frau Krüger (Bild 2. v.l.) von der TÜV-Nord Cert GmbH überreicht. Die Zertifizierung gilt gleich für zwei Normen:
QM-System laut DIN EN ISO 9001:2008 AZWV-Trägerzulassung laut SGB III für das BAföG-Amt und die Bundesagentur für Arbeit. Frau Krüger lobte das "außergewöhnliche und kreative Qualitätsmanagement, dass in jeder Hinsicht mit weitaus größeren Firmen mithalten kann. Es spiegelt die Leidenschaft wieder, mit der die Dozenten und Geschäftsführer des NDOC ihre Meisterschüler und die Seminarteilnehmer auf Ihre zukünftigen Aufgaben vorbereiten." Besonders hervorgehoben hat Frau Krüger, dass das bei uns angewandte QM-System "kein aufgesetztes Management-System ist, sondern die wirklich gelebte Praxis widerspiegelt". Mit der Änderung des BAföG-Gesetztes schreibt der Gesetzgeber vor, dass ein Meister-BAföG nur noch bei den privaten Kursanbietern gewährt wird, die ein zertifiziertes Qualitätsmanagement besitzen. Durch die Zertifizierung erhalten die Meisterschüler des NDOC auch weiterhin das Meister-BAföG. Außerdem ist eine Förderung der Seminare durch die Bundesagentur für Arbeit oder anderer Förderprogramme leichter geworden.