Es war einmal

Märchenerzählerin Karin Westendorf besucht die Grundschule Mellendorf

Mellendorf (fk). Der Klassenraum ist in märchenhaftes Dämmerlicht getaucht und wird nur vom milden Schein einiger Kerzen erleuchtet. Es herrscht eine magische Atmosphäre als Märchenerzählerin Karin Westendorf beginnt auf ihrer Blockflöte zu spielen, um mit den Kindern der Grundschule Mellendorf in das Märchenland zu reisen. Die 29 Schüler aus der ersten und zweiten Klasse sind mucksmäuschenstill und lauschen gespannt, als die Bremerin mit dem erzählen beginnt. Karin Westendorf arbeitet seit 1997 als freiberufliche Märchenerzählerin und hat sich mit dieser Textgattung intensiv auseinandergesetzt. Sie erzählt Märchen, wie zum Beispiel die Bremerstadtmusikanten, frei und originalgetreu. Ihren Vortrag ergänzt sie durch passende Gestik und Mimik.