Fachgruppe PM tagte in Bissendorf

Die Fachgruppe Projektmanagement tagte im Bürgerhaus in Bissendorf.

Auftaktveranstaltung für Vertreter von Städten und Gemeinden

Wedemark. Am 9. April hat in der Gemeinde Wedemark erstmalig eine Gruppe aktiver ProjektmangerInnen getagt, um über die Gründung einer Fachgruppe zum kommunalen Projektmanagement zu beraten. Die Teilnehmer folgten der Einladung des Bürgermeister Tjark Bartels in die Wedemark (Region Hannover), der den Aufruf zur Gründung in den Fachpublikationen der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement und dem Niedersächsischen Städtetag veröffentlicht hatte.
Die Gründungsgruppe war kompetent mit aktiven Vertretern aus dem öffentlichen Dienst, ehemaligen Bürgermeistern und Beratern aus dem Umfeld des öffentlichen Dienstes besetzt. Einmütig wurde konstatiert,  dass gerade in Kommunen eine hohe Anzahl komplexer Projekte abzuarbeiten ist. Diese seien oft von der Investitionshöhe beachtlich, würden aber vor allem durch die sehr hohe Anzahl von Beteiligten aus Politik und Bevölkerung eine besondere Herausforderungen darstellen. Ein deutlich stärkerer Einsatz von adäquater PM-Methodik könne, so die Meinung der Teilnehmer, die Abarbeitungsqualität erheblich erhöhen.
Gleichwohl bestehe in Kommunen an vielen Stellen der Bedarf angepasster Standards, da die bekannten Werkzeuge und Methoden zwar dem Grunde nach eingesetzt werden könnten, aber in Details erhebliche Änderungsbedarfe bestehen.
Kritisch hervorgehoben wurde auch, dass das Thema Projektmanagement bisher kaum in den Ausbildungsgängen der Verwaltungsberufe Eingang gefunden hat. Auch die Erarbeitung entsprechender Anforderungen soll daher Aufgabe der Fachgruppe werden. Neben der Definition von Standards für die Projektarbeit soll auch über die kommunalen Spitzenverbände in Land und Bund für diese Ziele geworben werden. Die neue Fachgruppe hat sich das Ziel gesteckt, bei einem zweiten Treffen in Berlin am 10. Mai die Grundlagen für eine dauerhafte Fachgruppenarbeit zu legen. Dazu sollen im Rahmen eines Workshops Ziele definiert werden, das Umfeld beleuchtet und ein Zeitplan erstellt werden. 
Ansprechpartner: Tjark Bartels, Gemeinde Wedemark, Berliner Str. 3-5, 30900 Wedemark, tjark.bartels@wedemark.de.