Fantasy-Rollenspiel

Heidekreis. Fantasy-Rollenspiele sind die größte Genre-Gruppe der Rollenspiele. Ihre Spielwelt beinhaltet Elemente der Fantasy, das heißt, dass es um Übernatürliches, Märchenhaftes und Magisches geht und an Mythen oder Sagen anknüpft. Als Begründer des modernen Fantasy-Genres gilt J. R. R. Tolkien, der Autor von „Herr der Ringe“ und „Der kleine Hobbit“. Dabei moderiert ein Spielleiter das Spiel, setzt den Handlungsrahmen und trifft wesentliche Entscheidungen bezüglich der Schauplätze, der auftretenden Ereignisse und Darsteller. Die anderen Spieler stellen in diesem Rahmen ihre fiktiven Figuren, die Spielercharaktere, dar und treffen für sie die Entscheidungen im Rahmen vorgegebener Regelsysteme. Letztere sollen dabei helfen zu bestimmen, inwieweit die fiktiven, nur verbalisierten Handlungen der Figuren erfolgreich sind, ob die Spielfigur beim Sprung von einer hohen Mauer unverletzt bleibt. Der Erfolg oder Misserfolg dieser fiktiven Handlungen wird mit Hilfe von diesen Figuren simuliert. In Deutschland gibt es viele Fans der Fantasy-Rollenspiele. Im Jugendhof Idingen treffen sich alljährlich Jugendliche ab 12 Jahren, um ein Fantasy-Wochenende zu verbringen und gemeinsam die Abenteuer und Herausforderungen zu bestehen. Das nächste Wochenendseminar findet vom 23. bis 25. November statt. Da bei dem Seminar noch Plätze frei sind, können interessierte Jugendliche ab zwölf Jahren unter der Telefonnummer 05162-989811 oder per E-Mail (mehmke@jugendhof-idingen.de) über das Seminar informiert oder gleich angemeldet werden.