Fetziger Abend bei imago

Professor Wolfgang Menzel in Aktion. Foto: R. Gerth

Im Bürgerhaus brummte der sprichwörtliche Bär

Bissendorf. Am Freitag-Abend brummte im Bürgerhaus der Bär! Während im großen Saal ein Konzert mit Katharina Debus angeboten wurde, fetzten die lockeren Trinklieder, vorgetragen von Prof. Menzel und dem Akkordeonisten Rüdiger Johr durch die imago-Räume. Der Einladung zur Eröffnung der Beaujolais-Saison mit dem „Beaujolais Primeur“ waren viele begeisterte imago-Anhänger gefolgt und wurden wahrlich nicht enttäuscht. Rezitate zu Wilhelm Busch, Eichendorff , Robert Gernhard und Fritz Eckengar, die Wolfgang Menzel zusammengestellt hatte und mit verstellter Stimme und großen Gebärden zum Vortrag brachte, wechselten mit flotten, teils deftigen Trinkliedern ab, wobei den Besuchern die Rolle der „Mitsänger“ nicht erspart blieb. Einige Besucher verstiegen sich anlässlich der Fröhlichkeit durch die Musettes sogar zu einem Tänzchen auf engstem Raume. Der Weinhof Negenborn hatte es gerade noch geschafft, den Primeur zeitig ins Bürgerhaus zu bringen, denn erst ab 18. November darf weltweit dieser junge Beaujolais ausgeschenkt werden und wird daher auch von den Winzern nicht früher ausgeliefert.