Feuerwehr auf großer Fahrt

Bissendorfer Feuerwehr im Fischland Darß

Bissendorf. Alle zwei Jahre unternimmt die Bissendorfer Feuerwehr eine Mehrtagesfahrt mit ihren Senioren und passiven Mitgliedern. 52 Personen bestiegen am 27. August, morgens um 7 Uhr am Feuerwehrhaus den Schörning Königsklasse Bus und ab ging es in Richtung Mecklenburg-Vorpommern. Nach einem schmackhaften Frühstück und deftigen Mittagessen erreichte der Bus am frühen Nachmittag das Ostseebad Zingst. Dort wurde die Gruppe von Reiseführer Wolfgang empfangen, der mit allen eine interessante Strand- und Stadtführung unternahm und schließlich alle im hervorragenden Hotel "Vier Jahreszeiten" unterbrachte. Nach dem Abendessen und der Nutzung des Wellnessbereiches, einige steckten die Füße noch in die Ostsee, ging der Tag zu Ende. Am nächsten Morgen nach ausgiebigem Frühstück ging es mit dem Reiseführer auf große Darß-Rundfahrt entlang am Bodden, Wieck, Born, Ahrenshoop, Nienhagen, Wustrow, Ribnitz Damgarten, Saal, Barth, Besuch einer Bernsteinmanifaktur und zurück nach Zingst, wo am Abend in einem urigen Fischrestaurant ein vorzügliches Fischbüfett wartete. Umrahmt wurde der feucht fröhliche Abend von einem Urpommern mit pommerschen Liedern und Witzen. Am nächsten Morgen ging es nach Warnemünde, wo es mit der "MS Rostock" auf der Warnow zu einer interessanten Hafenrundfahrt bis nach Rostock ging. Nach einem Bummel durch die Rostocker Altstadt hieß es Abschied nehmen von Mecklenburg-Vorpommern. Es ging über Lübeck, Hamburg, Bispingen, wo ein herrliches Kaffeegedeck wartete, zurück nach Bissendorf. Fazit: Alle Reiseteilnehmer und der Organisator Heinz Keese waren sehr zufrieden mit dem Verlauf der All Inklusive Reise und regten an, in zwei Jahren wieder eine Reise zu unternehmen.