Feuerwehr Brelingen erkundet den Heidekreis

Brelingen/Heidekreis. Für die Strecke durch den südlichen Heidekreis hatte das Ehepaar Helmut und Erika Thoms für den Ausflug der Brelinger Feuerwehr einen Weg abseits der großen Verkehrswege ausgesucht. Ab dem Start am Brelinger Feuerwehrgerätehaus führte der Weg über Lindwedel und Schwarmstedt zum Reit- und Gastbetrieb des Ritterguts „Schloss-Bothmer“. Das Schloss mit der Gemeindekapelle blickt auf eine 900-jährige Geschichte und Stiftung des Domherren Otto von Bothmer zurück. Die weitere Strecke führte die Teilnehmer über die Leine in die Gemarkung Gilten und weiter nach Norddrebber.
In einem kürzlich eröffneten, wunderschön ausgebauten Hofcafé in Norddrebber wurden alle mit Torten und Blechkuchen aus eigener Herstellung verwöhnt. Der Rückweg führte über die Dörfer der östlichen Stadtgrenze von Neustadt, durch Niedernstöcken und Esperke zum schönen circa 50 Hektar großen Heidegebiet „Blankes Flat“, das seit 1931 unter Naturschutz steht, zurück in die Wedemark. Diese Radtour mit 25 Teilnehmern und 63 Kilometer Länge sowie schönem Spätsommerwetter endete am Ausgangspunkt, dem Brelinger Feuerwehrgerätehaus. Hier wurde bei einem gemütlichem Abendessen die Tagestour beendet.