Feuerwehr: Ehrungen nachgeholt

Ortsbrandmeister Martin Schönhoff (v. r.) mit den Geehrten Karl Heinz Markert und Herbert Baumgarte und dem beförderten Arndt Goedecke. Foto: A. Wiese

Brandschutznachwuchs in Hellendorf wieder stark vertreten

Hellendorf (awi). Das war ein ganz besonderer Dienst, den die Feuerwehr Hellendorf am Sonntagmorgen abhielt: Zunächst einmal nahm Gemeindebrandmeister Michael Hahn Ehrungen bei Kameraden vor, die bei der Jahreshauptversammlung aus Krankheitsgründen nicht hatten ausgezeichnet werden können: Karl Heinz Markert und Herbert Baumgarte wurden beide für 40-jähriges Engagement bei der Feuerwehr geehrt. Baumgarte ist immer noch aktiv, Markert mittlerweile in der Altersabteilung. Außerdem nahm der Gemeindebrandmeister eine Beförderung vor: Arndt Hanebuth-Goedecke wurde zum Oberlöschmeister befördert. Doch noch in anderer Hinsicht war der Dienst am letzten Sonntag in Hellendorf etwas Besonderes: Jung und Alt wurden nämlich zusammengebracht. Zunächst gab es eine Vorführung von Heinrich Dedecke aus Bissendorf, der auch beruflich mit Feuerlöschern arbeitet, dann präsentierte sich die mittlerweile wieder 21 Jugendliche starke Jugendfeuerwehr Hellendorf unter den Jugendwarten Thomas Retter und Maik Meine mit ein paar Übungen. So bekamen die Alterskameraden einen Eindruck davon, wie der Nachwuchs aufgestellt ist, so Ortsbrandmeister Martin Schönhoff.