Freiwilligenagentur vernetzt Initiativen

Helge Zychlinski (links) und Konstanze Beckedorf freuen sich, mit Daniel Diedrich einen engagierten Leiter der Freiwilligenagentur gefunden zu haben. Foto: B. Stache
 
Logo der Freiwilligenagentur in der Wedemark. Foto: B. Stache

Gemeinde Wedemark findet mit Daniel Diedrich engagierten neuen Leiter

Mellendorf (st). Die Freiwilligenagentur in der Gemeinde Wedemark wurde zum 1. Juli diesen Jahres gegründet. Sie wird von Daniel Diedrich geleitet, der nach seiner Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten in unterschiedlichen Bereichen der Verwaltung arbeitete und sich zusätzlich ehrenamtlich zum Referenten für Jugendbildung qualifizierte. Diedrich war unter anderem mehrere Jahre Vorsitzender des Landesjugendwerks der Arbeiterwohlfahrt Niedersachsen e.V. Der neue Leiter der Wedemärker Freiwilligenagentur engagiert sich derzeitig ehrenamtlich bei der Naturfreundejugend Niedersachsen als Referent für Jugendbildung und ist darüber hinaus als einer von sechs Hauptschöffen am Amtsgericht Burgwedel aktiv. „Wir hätten für diese Aufgabe keinen Besseren als Daniel Diedrich finden können“, erklärte Bürgermeister Helge Zychlinski am Mittwochvormittag anlässlich der Vorstellung des neuen Amtsinhabers und der Wedemärker Freiwilligenagentur. Diedrich wird von neun ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt, den sogenannten „ELFEN“ (Engagementlotsen für Ehrenamtliche in Niedersachsen). Diese nehmen unter anderem folgende ehrenamtliche Tätigkeiten für die Freiwilligenagentur wahr: Beratung und Vermittlung von neuen Ehrenamtlichen, Information, Beratung und Vermittlung von Menschen aller Altersgruppen unter Berücksichtigung der gesamten Bandbreite des freiwilligen Engagements, Entwicklung neuer Projekte und Vortragsreihen, Unterstützung der bereits vorhandenen (Arbeits-) Gruppen, von denen es derzeit 38 in der Wedemark gibt (siehe Kasten). Das gesamte Serviceangebot und die Arbeit der Freiwilligenagentur werden auf einer eigenen Homepage abgebildet, die im Frühjahr 2016 ins Internet gestellt wird. „Wir wollen den Ehrenamtlichen in der Wedemark noch mehr Wertschätzung entgegenbringen“, versprach Daniel Diedrich. Er verstehe die Aufgabe der Agentur auch als ein Serviceangebot für Neubürger, die in die Wedemark kommen und sich ehrenamtlich engagieren möchten. Erste Gemeinderätin Konstanze Beckedorf machte deutlich, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement der vielen Gruppen für das soziale Klima und Miteinander sei. „Das zeichnet die Gemeinde Wedemark aus und ist auch ein Anreiz für Menschen, in die Wedemark zu ziehen“. Die Freiwilligenagentur Wedemark ist zur besseren Vernetzung Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Niedersachsen e.V. (LAGFA) und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa). Voraussetzung der Mitgliedschaft waren Mindeststandards in den Bereichen Öffnungszeiten, Räumlichkeiten, Personal, Qualifizierung und Qualitätssicherung. „Jede Person oder Gruppe, die sich der Freiwilligenagentur Wedemark anschließen möchte, ist herzlich willkommen und kann sich zwecks Teilnahme oder Aufnahme gern bei Daniel Diedrich melden“, heißt es seitens der Gemeinde. Kontakt: Daniel Diedrich, Freiwilligenagentur Wedemark, Fritz-Sennheiser-Platz 1 in 30900 Wedemark, Telefon (0 51 30) 58 12 06, E-Mail: Daniel.Diedrich@Wedemark.de.


Die Freiwilligenagentur der Wedemark betreut derzeit 38 (Arbeits-) Gruppen:

Engagementlotsen, Formularlotsen, Integrationslotsen, Sicherheitsberater/in für Senioren, Bündnis für Familie (darunter vereint: „Fast geschenkt", Soziales Kaufhaus, Seniorenengel Wedemark e.V., Arbeitsgruppe Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Theatergruppe Wedemark, Tauschring, Lernpaten, Arbeitskreis zur Inklusion von Menschen mit und ohne Behinderung, Verein Grüne Stunde e.V., Reparatur Café, S*E*K*T - Initiativgruppe seniorengerechtes Wohnen, Freie Selbsthilfegruppe Bissendorf, Kinderschutzbund, Selbsthilfegruppe Kaufsucht und SAZ Scherenbostel), Präventionsrat mit den vier Arbeitsgruppen Interkultureller Treff (IKT), Drogen- und Suchtprävention, Gesundheitsprävention sowie Gewalt- und Kriminalprävention. Behindertenbeirat, Seniorenbeirat, Runder Tisch Flüchtlinge/IKT, WiGe – Treff der Witwen und Geschiedenen, Effektvoll – Freiwillig anders!, Netzwerk Star T/K ins Leben, folgende zehn Selbsthilfegruppen: Freie Selbsthilfegruppe Bissendorf, Selbsthilfegruppe Kaufsucht – Wege aus der Sucht, Deutsche Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V. – Selbsthilfegruppe Wedemark, Freie Selbsthilfegruppe für Alkohol- und Medikamentenabhängige in der Wedemark, Gesprächskreis für pflegende Angehörige von Demenzkranken, LEONA e.V. – Verein für Eltern chromosomal geschädigter Kinder e.V., Diabetes Selbsthilfegruppe Wedemark, „NEW BORN SOULS“ Selbsthilfegruppe für alkohol- und drogenabhängige Motorradfahrer/innen, BEST-Beratungsstelle für Alkohol- und Medikamentenabhängige in der Wedemark e.V., Arbeitskreis zur Inklusion von Menschen mit und ohne Behinderung.