Fröhlicher Junggesellenabschied

Da war die gute Laune nicht zu übersehen: Am 1. Mai feierten André Zirnsack und Pia Sülter ihren Junggesellenabschied. Die beiden Gruppen trafen sich am Heidegasthof Löns in Resse, der Wirt ist Pias Vater. Foto: A.Wiese

André Zirnsack und Pia Sülter hatten eine Menge Aufgaben zu erledigen

Resse (awi). Die Hochzeit ist zwar erst am 16. Juni angesetzt, aber das hinderte Verwandte und Freunde von André Zirnsack und Pia Sülter aus Resse nicht, bereits am 1. Mai einen zünftigen Junggesellenabschied für die Brautleute zu veranstalten. Natürlich getrennt: Die Frauen zogen mit Pia los, die Männer mit André. Doch mittags trafen sich beide Gruppen vor dem Heidegasthof Löns. Hier arbeitet Pia (24) bei ihrem Vater Rolf Sülter. Da war das Hallo groß. Beide waren klasse zurecht gemacht und hatten schwierige Aufgaben zu erfüllen. So musste André Zirnsack (30) unter anderem eine Wäscheklammer „hoch tauschen“, sich durch Schuhe putzen bei Passanten Geld verdienen, zehn Telefonnummern von Frauen und zehn Unterschriften von anderen besorgen, den längsten Kuss der Welt geben und sich von einer Frau das Bein rasieren lassen. Nicht umsonst hatte der arme Noch -Junggeselle das Mai-Fest in Resse angesteuert, konnte er doch hoffen, hier wenigstens ein paar Bekannte zu treffen, die ihm weiterhelfen würden. Söhnchen Ben Luca hatte auf jeden Fall seinen Spaß an der Aktion für seine Eltern.