Fünfter Bissendorfer Dorfflohmarkt

Ab sofort kann man sich für den 13. August anmelden

Bissendorf (awi). Kaum zu glauben, was alles bedacht werden muss, nur damit am 13. August wieder zahlreiche Bissendorfer in ihren Garagen und Vorgärten Flohmarktartikel anbieten können. Das Team um den neuen Vorsitzenden Rainer Finkendey muss eine Menge bedenken, hat aber auch viel Spaß dabei. Alle zwei Jahre organisiert der Veschönerungs- und Naturschutzverein seit 2005 den Bissendorfer Dorf- und Garagenflohmarkt. Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren lädt der Verein zum fünften Flohmarkt am Sonntag, 13. August, von 10 bis 17 Uhr ein. Dann können Interessierte nicht nur neue Ecken in Bissendorf kennenlernen, sondern es dürfen Haus und Hof ausgeräumt und so manches Schnäppchen beim Kauf und Verkauf gemacht werden. Der Dorf- und Garagenflohmarkt ist aber auch eine Chance für neue Bissendorfer, um Kontakte zu knüpfen und vielleicht auch als neues Mitglied beim VNV aktiv mitzugestalten und Pläne für die Zukunft zu machen. Für den Flohmarkt kann man sich ab sofort bis spätestens 15. Juli anmelden, weil danach die Flyer erstellt werden müssen. Die Standgebühr für Nichtmitglieder beträgt fünf Euro, Mitglieder sind frei. Die Stände werden mit Luftballons gekennzeichnet. Zugelassen sind ausschließlich private Anbieter. Der Handel mit Neuware oder Mengenartikeln ist nicht erwünscht. Kuchen, Kaffee und Tee oder andere Getränken können für einen Selbstkostenpreis angeboten werden. Bei der Anmeldung sollte angegeben werden, was angeboten wird. Anmeldungen sind zu richten an das Orga-Team unter kontakt@vnv-bissendorf.de oder direkt an Kristin Haberland, Sabine Niggemeier oder Rainer Finkendey.