Fußwegmarkierungen in der Industriestraße aufgebracht

Der Weg zum MTV ist sicherer geworden. Foto: Gemeinde Wedemark
Mellendorf. Der Weg zum Mellendorfer TV ist wieder etwas sicherer geworden. Bereits im Mai hatte die Gemeindeverwaltung ein Halteverbot in der Industriestraße für die Strecke ohne Fußweg verfügt. Nun ist die Sicherungsmaßnahme durch einen Schutzstreifen für  Fußgänger auf der Straße ergänzt worden.
Pünktlich zum Schuljahresanfang ist der provisorische Fußweg zum Sportunterricht beim MTV markiert worden. „So wird hoffentlich für alle Autofahrerinnen und Autofahrer deutlich, dass es in der Industriestraße besonderer Aufmerksamkeit bedarf“, erläutert Bürgermeister Helge Zychlinski die Maßnahme. Besonders für junge Schüler ist die Strecke zum MTV eine Herausforderung, weil es noch keinen ausgebauten Fußweg gibt. Auch bei dieser Maßnahme handele es sich nur um eine vorübergehende Maßnahme, betont der Bürgermeister. Das Ziel sei nach wie vor, einen festen Gehweg auf der anderen Straßenseite zu bauen. Dazu müsse allerdings der dort vorhandene Graben zugeschüttet und umgeleitet werden. Die damit verbundenen höheren Ausbaukosten sollten möglichst auf mehr Schultern verteilt werden. Deshalb müsse auf dieser Straßenseite noch mehr Gewerbe angesiedelt werden.