Gartenflohmarkt überregional besucht

Ein buntes Bild bot sich den Besuchern beim Garten- und Pflanzenflohmarkt am Hartmannshof.

Wetter meinte es gut mit Ausstellern und Besuchern

Mellendorf. Das Wetter meinte es mit den Ausstellern und den Besuchern vom inzwischen 15. Gartenflohmarkt gut, es war wohl der erste richtige Frühlingstag. Somit stimmten auch die Rahmenbedingungen für diese nicht
kommerzielle Veranstaltung, die sich inzwischen als feste Größe für Gartenfreunde in Wedemark und Umgebung etabliert hat. So konnten Martina und Fritz Schnehage als Veranstalter, die Rekordteilnehmerzahl von insgesamt 28 Ständen auf ihrer Wiese am Hartmannshof begrüßen. Da auch der Besucherandrang sehr stark war, blieb für die einzelnen Standbetreiber kaum was übrig, was nicht verkauft wurde.
Dass hier private Gartenfreunde viele Spezialitäten und zum Teil auch Raritäten zum kleinen Preis anbieten, hat sich bei den Gartenfreunden weit herumgesprochen. Aber auch einige Gartenmöbel und Gartendeko wurde zum Kauf angeboten. Da im Vorfeld auch der landesweite Verein der Staudenfreunden über diesen Markt berichtet hatte, konnten die Schnehages auch Besucher zum Beispiel aus Elsdorf (Rotenburg-Wümme), Bad Fallingbostel oder sogar auch aus Wolfsburg begrüßen. Gerade die weit angereisten Besucher zeigten sich beeindruckt, was hier für eine
private Veranstaltung von den Schnehages orgarnisiert wird, bei der
weder die Anbieter noch die Besucher etwas zahlen müssen. Auch der Bürger- und Verschönerungsverein nahm an dieser Veranstaltungteil und verkaufte von Vereinsfrauen selbst gebackenen Kuchen und besserte somit die Vereinskasse etwas auf. Wer diesen Garten- und Pflanzenflohmarkt versäumt hat oder noch nicht
ausreichend mit Pflanzen versorgt ist, dem bietet sich am Samstag, 22.
April von 14 bis 16 Uhr, die nächste Gelegenheit, denn dann führt der
Verein "Schöner Leben Berkhof-Plumhof-Sprockhof" eine ähnliche
Veranstaltung durch.