Gastfamilien für junge Musiker aus Roye gesucht

Sie suchen Gastfamilien für die Orchestermitglieder: v.l. Stephanie Schittek und Jörg Clausing von der Gemeinde Wedemark und Ingrid Wordelmann. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Das Orchester d'Harmonie besucht die Wedemark

Wedemark (hhs). Der Gemeinde Wedemark steht großer Besuch ins Haus, und deswegen sucht sie Gastfamilien, die die Gäste bei sich zu Hause für drei Tage aufnehmen: Am 29. Oktober reist das Orchester d'Harmonie aus Roye an, insgesamt 60 Musikerinnen und Musiker mit einem Durchschnittsalter von 22 Jahren. Dieses Orchester ist vielen Wedemärkern noch von den Feiern zum 25. Partnerschaftsjubiläum im vergangenen Jahr bekannt und in sehr guter Erinnerung geblieben. Damals begeisterten die Musiker mit einem interessanten Mix aus klassischen und modernen Stücken, die sie in außergewöhnlicher Qualität präsentierten.
Am Freitag, 29. Oktober reisen die Damen und Herren mit ihren Instrumenten an, erläuterte die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Ingrid Wordelmann ihr Anliegen um Unterbringung der jungen Leute. Für den Samstag und den Sonntag wird das Komitee noch für ein Programm sorgen. Am Sonntag, den 31. Oktober, wird das Orchester d'Harmonie um 17.00 Uhr ein Konzert in der St. Martini-Kirche in Brelingen geben. Dazu ist der Eintritt frei und alle Wedemärker Musikliebhaber sind dazu herzlich eingeladen.
Nachdem begeisternden Konzert, das die jungen Musiker im vergangenen Jahr in der Gemeinde Wedemark gegeben haben, sei sie von vielen begeisterten Besuchern spontan angesprochen worden, sie würden im Falle eines weiteren Besuches der Freunde aus Roye gern als Gastgeber fungieren, sagte Ingrid Wordelmann. Sie habe aber leider versäumt, sich damals die Namen der freiwilligen Gastgeber zu notieren und bittet diese, ihr Angebot zu wiederholen. „Es geht um drei Übernachtungen, am 1. November wird das Orchester wieder nach Roye heimfahren“. Wer nun gern ein oder mehrere der Orchestermitglieder bei sich zu Hause aufnehmen möchte, wende sich an Stephanie Schittek bei der Gemeinde Wedemark, telefonisch unter 05130/581 277 oder per Fax 05130/581 177. Per Mail klappt das natürlich auch: www.Stephanie.Schittek@Wedemark.de.
Im September plant das Partnerschaftskomitee eine Sitzung, auf der ein Rahmenprogramm für den dreitägigen Besuch der Gäste erarbeitet werden soll. Ingrid Wordelmann würde sich freuen, wenn sie noch Vorschläge aus der Bevölkerung bekäme, was man sich mit den jungen Musikern aus der Partnergemeinde anschauen könnte. Auch diese Vorschläge werden unter den oben angegebenen Nummern angenommen.