Geburtstagskinder bekommen eine Torte geschenkt

Marktmanager Thomas Sänger und Betriebsratsmitglied Klaus Schmidt sowie Bezirksmanager Klaus Kaminski und REWE-Verkaufsleiter der Region, Alfred Ehlers mit (vorne von links) Barbara Nagel, Stefanie Schefczyk, die seit 25 Jahren dabei sind, und die Auszubildende Simone Dierks. Foto: A. Lange

Drei Tage lang wird gefeiert: Verkostungen, Geburtstagsaktion und Bratwürstchenverkauf für KiTamiTu

Mellendorf (awi/la). Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Seit 25 Jahren gibt es den REWE-Markt am Hellendorfer Kirchweg in Mellendorf. Gestartet wurde mit dem noch allen bekannten Minimal Markt, der auch schon zur REWE-Gruppe gehörte. Im Jahre 2006 sind dann alle Märkte, die zu dieser Gruppe gehören deutschlandweit in REWE umbenannt worden. Von morgen bis Sonnabend gibt es zum 25. Geburtstag viele verschiedene Aktionen für die Kunden. Am Sonnbend ist großes Finale. Dann können zum Beispiel die Mitarbeiter der Kindertagesstätte KiTamiTu in Mellendorf an der Bratwurstbude Würstchen und Getränke verkaufen und die Einnahmen für die Kindertagesstätte verwenden. Das ist das Geburtstagsgeschenk der REWE für den guten Zweck.
Doch auch die Aktionen in den Tagen zuvor sind lecker, denn es gibt Verkostungsstände im Markt: Am Donnerstag werden Wraps der Firma Paso verkostet, am Freitag Florett-Salate und am Sonnabend frische Zwetschgen in der Obstabteilung. Neben den Jubiläumsangeboten für alle Kunden profitieren besonders die Geburtstagskinder. Wer am 5., 6. oder 7. September Geburtstag hat, erhält eine Geburtstagstorte von Coppenrath und Wiese. Aber den Personalausweis nicht vergessen! Und man kann auch gewinnen: Am Donnerstag und Freitag kann das Gewicht eines Riesenbrotes von Harry geschätzt werden: Der Gewinner, der am nächsten am echten Gewicht dran liegt, erhält am Sonnabend um 12 Uhr einen Präsentkorb. Kinder können sich außerdem an allen drei Tagen an einem Malwettbewerb beteiligen.
Auch schon seit 25 Jahren mit dabei sind die Verkäuferinnen Barbara Nagel und Stefanie Schefczyk sowie der Marktmanager Thomas Sänger. Sie sind bereits von Bezirksmanager Klaus Kaminski, dem REWE-Verkaufsleiter der Region Hannover, Alfred Ehlers, dem Betriebsratsmitglied Klaus Schmidt sowie dem Fachberater für Wurst und Fleisch, Uwe Breckner, mit Präsentkörben und Urkunden für ihre langjährige Mitarbeit ausgezeichnet worden. Ebenfalls einen Präsentkorb erhielt Simone Dierks, die Auszubildende bei REWE ist und ihre Prüfung bestanden hat. „Alle Jubilare aus der Region werden zusätzlich noch zu einer Feierlichkeit mit Übernachtung nach Lehrte eingeladen“, verkündete bei der Ehrung der Jubilare Betriebsratsmitglied Klaus Schmidt.
Natürlich bedankt sich die REWE mit der Feier zum 25-jährigen Standortjubiläum in Mellendorf auch ganz herzlich bei ihren Kunden, die ihr zum Teil bereits ebenfalls seit einem halben Jahrhundert die Treue halten. Sie sollen mal so richtig verwöhnt werden, nämlich mit Sonderangeboten, tollen Preisen, den Verkostungsangeboten und der Chance, sich vor oder nach dem Einkauf mit einem leckeren Bratwürstchen zu stärken, betonte Marktmanager Thomas Sänger.