Gelungenes Gemeinschaftskonzert

Der Mellendorfer Singkreis beim Konzert in der katholischen Kirche.

Singkreis und Posaunenchöre konzertierten in Mellendorf

Mellendorf. Zahlreiche Besucher strömten in die katholische Kirche Maria Immaculata in Mellendorf zum Konzert des Mellendorfer Singkreises, zu dem dieser sich Gäste eingeladen hatte. Die Posaunenchöre aus Bissendorf und Mellendorf eröffneten das Konzert mit dem Stück „Welcome“, der Singkreis folgte mit dem Lied „Gloria“, danach wurden alle herzlich von der Vorsitzenden des Singkreises, Marlies Jaeschke, begrüßt. Dann folgten Blöcke von drei bis fünf Stücken, die abwechselnd jeweils von den Posaunen oder dem Chor vorgetragen wurden. Diese Darbietungen wurden mit lautem Applaus bedacht. Am Ende der Vorstellung bedankte sich Marlies Jaeschke bei den beiden Leiterinnen der Posaunenchöre für die reibungslose Zusammenarbeit. Die Leiter der mitwirkenden Chöre bekamen jeder einen Blumenstrauß überreicht. Das begeisterte Publikum erklatsche noch Zugaben: Zuerst sang der Chor das „Wedemarklied“, dann gab es noch zum Mitsingen das Lied „Kein schöner Land“, das auch von den Posaunen begleitet wurde. „Es war für uns sehr zufriedenstellend unseren Zuhörern Freude bereiten zu haben", hieß es am Ende aus den Chören heraus.