Gemeinde begrüßt Auszubildende

Die neues Auszubildenden und Jahrespraktikanten der Gemeinde Wedemark mit Ausbildungsleiter Rolf Baumert (hintere Reihe von links), seiner Kollegin Marina Stützberger und der Ersten Gemeinderätin Susanne Schönemeier.

Insgesamt sechs neue Gesichter seit Dienstag im Rathaus

Wedemark (awi). Die Gemeinde Wedemark hat am 1. August gleich sechs neue Auszubildende beziehungsweise Jahrespraktikanten begrüßt. Die ersten Tage stehen dabei traditionell ganz im Zeichen des Kennenlernen und Reinschnupperns. Alessa Dickau aus Resse, die bereits ihren Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug bei der Gemeinde abgeleis-tet hat, wird ebenso wie Linus Schwope aus Bissendorf zur Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Marius Pardey aus Bissendorf ist Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration. Diese Ausbildung bietet die Gemeinde nur alle vier Jahre an, da sie nach der dreijährigen Ausbildung noch ein Jahr Übernahme garantiert. Anwärterin im gehobenen Dienst ist Laura Marten aus Langenhagen, die ein duales Studium absolviert. Als Jahrespraktikanten in der elften Klasse der Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung begrüßte die Erste Gemeinderätin Susanne Schönemeier am Dienstag Jan-Niklas Cordes aus Bissendorf und Daniela Hintzmann aus Meitze. Beide werden 960 Stunden in der Gemeinde ableisten. Die Gemeinde hat außerdem eine Auszubildende im zweiten Jahr und zwei Studentinnen in ihren Reihen, die bereits vier Semester absolviert haben. Die Stellenausschreibung für Ausbildungs- und Studienplätze 2018 erfolgt in diesen Tagen.