Gemeinde offeriert das perfekte Weihnachtsgeschenk

Szene aus Metropolis. Foto: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Das „Weihnachtsspecial“ aus dem Kulturprogramm der Wedemark

Wedemark. Jedes Jahr wundert man sich wieder: Hoppla, in einigen Wochen ist ja schon Weihnachten. Und da so ein Weihnachtsfest mit Geschenken für die Lieben einhergeht, heißt es spätestens jetzt – Was schenke ich wem? Das Kulturprogramm der Gemeinde Wedemark hat da einen unwiderstehlichen Vorschlag: Unser „Weihnachtsspecial“! Socken, Krawatten, Bücher und elektronische Spielereien kann jeder. Aber einmalige kulturelle Ereignisse, quasi direkt vor der Haustür? Das kann nur die Gemeinde Wedemark. Das Kombi-Ticket „Weihnachtsspezial“ bietet am Anfang nächsten Jahres zwei ganz besondere Veranstaltungen: Das Neujahrskonzert im Bürgerhaus am 14. Januar 2017 mit der belgischen Akkordeonistin Anne Niepold und am 11. Februar 2017 das StummfilmKonzert im Forum mit Graf Stephan von Bothmer zur restaurierten Fassung des Klassikers „Metropolis“ von Fritz Lang.
Das Neujahrskonzert mit Anne Niepold und Band, Samstag 14. Januar 2017, 20.00 Uhr, Bürgerhaus. Die Wedemärker können sich auf die belgische Akkordeonistin und Komponistin Anne Niepold freuen. Die vielfach ausgezeichnete Musikerin wird uns Ausschnitte aus ihrer neuen CD vorstellen. Es erwartet sie eine tolle Stückauswahl extrem gut und sauber gespielt – das Ganze zusammengehalten vom tollen Niepoldschen Akkordeonspiel. Anne Niepold musiziert so virtuos, dass man vergisst, wie unglaublich schwer ihr Instrument zu spielen ist.
Außerdem enthalten: Das StummfilmKonzert zur restaurierten Fassung von Metropolis mit Graf Stephan von Bothmer am Sonnabend, 11. Februar, im Forum des Schulzentrums. „Stephen von Bothmer gehört zu den angesagtesten Stummfilmmusikern in Deutschland“ (Komische Oper Berlin). Der Pianist füllt Konzertsäle auf fünf Kontinenten mit seinen spektakulären StummfilmKonzerten. Bisher hat er über 600 Stummfilme vor über 110.000 Gästen vertont. Das hätte er sich selbst nie träumen lassen. Es sind einfach immer mehr geworden. Für jeden Film erfindet Stephan von Bothmer eine neue einzigartige Musik, welche seine Tiefen auslotet, ohne sich selbst zu sehr in den Vordergrund zu drängen. Denn erst Bild und Musik gemeinsam erzeugen das Großartige: Das StummfilmKonzert, das die existenziellen Tiefen des Menschen berührt. Am 1. März 2010 stellte er als erster Musiker eine neue Musik zur restaurierten Fassung von METROPOLIS vor. In der Wedemark wird Stephan von Bothmer seine Komposition zu diesem Filmklassiker präsentieren.
Das „Weihnachtsspecial“ kostet nur 22,50 Euro. Der reguläre Preis an der Abendkasse für beide Veranstaltungen beträgt 35 Euro. Damit können bis zu 12,50 Euro mit diesem Kombi-Ticket gespart werden. Zu haben sind die Tickets dieses Feiertagsangebotes nur im Rathaus der Gemeinde Wedemark oder online über proticket.de.