Gemeinde verschickt Steuerbescheide

Grundstückseigentümer kriegen Post

Wedemark. Da der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) die Abfallgebühren und die Gemeinde die Hebesätze der Grundsteuer zum 1. Januar 2010 erhöht haben, werden in den nächsten Tagen über 10.000 Grundstückseigentümer neue Grundbesitzabgabenbescheide von der Gemeinde Wedemark erhalten. In den Bescheiden setzt die Gemeinde diese Erhöhungen in der Form um, dass ab dem 15. August die erhöhten Abgaben und zum 15. Mai auch die erforderlichen Nachzahlungen vom 15. Februar gefordert werden. Andere Abgaben der Gemeinde Wedemark wie die Abwasser- und Straßenreinigungsgebührensätze bleiben dagegen unverändert. Soweit der Gemeinde eine Einzugsermächtigung erteilt wurde, müssen die Zahlungspflichtigen keine Änderungen vornehmen. In den anderen Fällen bittet die Gemeinde um Anpassung der Überweisungsaufträge. Damit Zahlungen schnell und zweifelsfrei bei der Gemeinde verbucht werden können, ist es wichtig, dass die Kassenzeichen laut Bescheid bei der Überweisung angegeben werden.