Gemeinsam positiv denkend ins Jahr 2011

Hajo Wiebersiek von der MIT Isernhagen, Burgwedels Bürgermeister Henrik Hoppenstedt, die CDU-Landtagsabgeordnete Editha Lorberg, MIT-Landesvorsitzender Hartmut Valentin und Wedemarks MIT-Chef Dietmar Reddig. Foto: A. Wiese

Neujahrsempfang der MIT Wedemark, Isernhagen und Burgwedel in Bissendorf-Wietze

Bissendorf-Wietze (awi). Gemeinsam stark sein, auch im Jahr 2011: Die MIT-Verbände Wedemark, Isernhagen und Burgwedel luden wieder zum gemeinsamen Neujahrsempfang ein, diesmal in die Wedemark, ins Landhaus Wietze in Bissendorf-Wietze. Leckere Häppchen, kühle Getränke, heißer Gesprächsstoff – die bekannte erfolgreiche Methode verfing auch hier. Die Mitglieder der Unternehmerverbände und ihre Gäste aus Politik und Verwaltung kamen ins Gespräch, die Vorsitzenden hielten Rück- und Vorschau. Wedemarks MIT-Chef Dietmar Reddig freute sich im Nachhinein über ausgezeichnete Ehrenamtliche und Schüler und hofft den Schüler-Respektpreis, der mittlerweile landesweit Nachahmung gefunden hat, auch dieses Jahr gut dotiert verleihen zu können. Nachdem die Sparkasse nicht so einsteigen wird wie in den vergangenen Jahren, werden noch Sponsoren gesucht. Aber auch „geschlachteten Politik auf dem Gästehof Henneicke“, Aktionen im Gewerbegebiet Bissendorf und für den Mittelstand vor Ort waren in 2010 Eckpfeiler der MIT-Aktivitäten. In 2011 hat die MIT Wedemark vor allem die Mitgliederwerbung im Focus und freut sich, dass die auch von ihr angeschobene DSL-Initiative augenblicklich so reiche Früchte trägt. In diesem Zusammenhang begrüßte Dietmar Reddig Wirtschaftsförderer Carsten Niemann und sprach ihm seinen besonderen Dank aus. Viel Zeit und Engagement wird die MIT in 2011 auch in die Organisation des von ihr und den drei Wedemärker Gewerbevereinen ins Leben gerufenen Bauern- und Gewerbemarktes am 4. und 5. Juni in Elze stecken. Die Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen wird am nächsten Donnerstag,
20. Januar, im Himmel & Ääd in Bennemühlen abgehalten. Isernhagens MIT-Vorsitzender Hajo Wiebersiek freute sich, dass auch Isernhagens Ortsbürgermeisterin Renate Schröder den Weg nach Bissendorf-Wietze gefunden hatte, resümierte über den „Wut-Bürger“ als Wort des Jahres 2010 und stellte fest, dass dies für die Region eher das Wort „Lena“ und die Formulierung „Wir sind Bundespräsident“ gewesen sei. Hartmut Valentin, Landesvorsitzender und stellvertretender Vorsitzender der MIT Burgwedel appellierte an die Wirtschaftsweisen, sich ehrlich dazu zu bekennen, dass augenblicklich niemand die Entwicklung der Wirtschaft wirklich voraussagen könne.