Gemeinsame Ferienpassaktion

Hegering und Frauen Union zeigen Kindern die Natur

Wedemark (nm). Seit dreizehn Jahren bietet der Hegering Wedemark zusammen mit der CDU Frauen Union eine Ferienpassaktion für Kinder an. In diesem Jahr freute sich der Naturschutzobmann der Jägervereinigung Folke Hein über zweiundzwanzig Anmeldungen.
Tiere und Pflanzen erkennen
Die Kinder wurden um 16 Uhr von ihren Eltern zum Treffpunkt im Wald am Ortseingang von Rodenbostel gebracht. Hier gab es zwei Stunden Zeit zum Bestimmen von Tieren und Pflanzen. Beim Toben und Spielen in der Natur holten sich die Kinder ordentlich Appetit, der dann bei einem Imbiss, den die Frauen Union der CDU zubereitet und aufgebaut hatte, gestillt werden konnte.
„Ich finde es immer toll, wenn sich Kinder unbekümmert in der Natur bewegen, das unterstützen wir ausgesprochen gerne“, freute sich Karen Drews, erste Vorsitzende der Frauen Union. Um 19 Uhr ging es für die Kids dann zur eigentlichen Attraktion: Jäger des Hegerings holten sie für den Abendansitz zur Wildbeobachtung ab. In den Wäldern der Wedemark sind viele Tiere heimisch: Unterscheiden kann man Rotwild, Dammwild und Schwarzwild, aber auch Hasen, Rebhühner und Kraniche haben hier ihre Lebensräume gefunden.
Durch die in diesem Jahr sehr frühen Sommerferien, war man für die Wildbeobachtung leider auch etwas früh dran, aber mit ein bisschen Glück zeigten sich ein paar Tiere ihren gut getarnten Beobachtern.
Individuelle Betreuung
Immer ein bis zwei Kinder kamen auf einen Jäger, so dass eine ganz individuelle Betreuung gewährleistet war. Gegen 22.30 Uhr nahmen die Eltern ihre von den vielen tollen Natureindrücken müden aber glücklichen Kinder wieder am Waldtreffpunkt in Empfang.