Gestohlende Fahrzeuge ausgeschlachtet

Jagdrevierpächter entdeckt Wracks im Forst Rundshorn

Berkhof (awi). Aus ermittlungstaktischen Gründen hatte sich die Polizei mit Auskünften gegenüber der Presse zunächst zurückgehalten: Bereits in der vergangenen Woche hat ein Jagdrevierpächter in seinem Gebiet zwei ausgeschlachtete neuwertige Fahrzeuge entdeckt, die nur zwei Tage zuvor in Hannover-List gestohlen worden waren. Auf der Waldlichtung sah es nach Informationen des ECHO aus wie in einer Freiluft-Werkstatt. Überall lagen Werkzeuge und abmontierte Autoteile herum. Vom VW Caddy und vom Audi A4 waren nur noch die Karosserie übrig. Beim blauen Caddy fehlten sogar die Türen. Ermittlungen ergaben, dass die am Freitag, 20. August, am Spätnachmittag aufgefundenen Fahrzeuge, die am Mittwoch in Hannover gestohlen worden waren, in der Nacht zum Freitag im Forst Rundshorn ausgeschlachtet worden sein müssen, denn am Donnerstagabend gege19.30 Uhr hatte ein anderer Jäger im Bereich Berkhof in der Nähe der Wieckenbergstraße eine Fahrzeuggruppe beobachtet, bei der auch der A4 und der Caddy waren – zu dem Zeitpunkt noch völlig in Ordnung und fahrtüchtig. Zeugen, die in diesem Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben beziehungsweise andere sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, entweder mit dem Mellendorfer Kommissariat unter Telefon (05130) 97 70 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle.