Gesundheitsförderung in der Grundschule

Lions laden zu Infoabend „Klasse 2000“ ein

Wedemark. Klasse 2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es fördert die positive Einstellung der Kinder zur Gesundheit und vermittelt Wissen über den Körper. Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung sind ebenso wichtige Bausteine wie der Umgang mit Gefühlen und Stress. Die Kinder lernen, wie sie selbst Probleme und Konflikte lösen können. Dieses Programm wirkt nachhaltig: So ist zum Beispiel statistisch nachgewiesen, dass von Kindern, die an diesem Programm teilgenommen haben, nur halb so viel mit dem Rauchen beginnen wie Kinder, die leider nicht daran teilnehmen konnten. Wie notwendig dieses Programm ist, belegen die aktuellen Presseberichte zu gewaltbereiten oder sich ins Koma trinkenden Jugendlichen. Deshalb wird das Programm nicht nur durch die Schirmherrschaft der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, sondern auch dem niedersächsischen Innenministerium durch das „Bündnis für gesunde Kinder in den Grundschulen Niedersachsens“ unterstützt. Der Lions Club Wedemark fördert durch regelmäßige Spenden aktuell 10 Grundschulklassen in der Wedemark. Am Mittwoch, 14. April, lädt der Lions Club Wedemark zu einer Informations- und Podiumsveranstaltung in das Gemeindehaus der St. Michaelis-Kirchengemeinde in Bissendorf, Am Kummerberg 2 ein. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Neben allgemeinen Informationen über das Programm „Klasse 2000“ werden der konkrete Ablauf des Programms, Möglichkeit zur Teilnahme und Start der nächsten „Klasse 2000“, Unterstützung durch Paten und andere Fragen erläutert. Die Einladung richtet sich insbesondere an Eltern von Kindern, deren Kinder jetzt in die Grundschule kommen oder sich dort in der ersten Klasse befinden. Denn dort setzt „Klasse 2000“ bereits an.