Gewinnübergabe im Autohaus Szymik

Distriktleiter Norbert Veldboer (r.) und Mario Szymik gratulierten Gerd und Hannelore Hucke zu ihrem Hauptgewinn. Foto: A. Wiese

Hemminger Ehepaar gewinnt einen Toyota Auris

Elze (awi). Mitmachen bei „Ein Star für Oslo“ kann man ja mal, aber gewinnen – das konnte sich Gerd Hucke aus Hemmingen nun wirklich nicht vorstellen. Und doch hat er gewonnen: Einen nagelneuen Toyota Auris 1,6 Liter mit 132 PS in der Ausstattungsvariante Club. Am Mittwoch nahm der 69-Jährige zusammen mit seiner Frau den Hauptgewinn im Autohaus Szymik in Elze von Mario Szymik und Toyota Deutschland-Distriktleiter Norbert Veldboer entgegen und ließ sich gleich die Vorzüge des Wagens erklären: Atheltisch, selbstbewusst und mit der vielfältigsten Antriebspalette seiner Klasse, so präsentiert sich nämlich der Toyota Auris. Dank Optimal Drive vereint der Auris Effizienz und Fahrspaß. Weit nach außen versetzte Nebelleuchten, das markante Profil der Motorhaube und der in Wagenfarbe lackierte Kühlerrill verleihen dem Auris seinen dynamischen Auftritt, erfuhr Hucke, der Lena Meyer-Landrut jetzt für Oslo noch mal so kräftig die Daumen hält, nachdem sie ihm einen solchen Preis beschert hat. Und wer nicht gewonnen hat, aber den neuen Toyota Auris auch gerne einmal in Augenschein nehmen oder Probe fahren möchte, ist im Autohaus Szymik herzlich willkommen. Denn seit 30 Jahren ist das Unternehmen erfolgreicher Partner von Toyota Deutschland. Neun qualifizierte Mitarbeiter stehen für erstklassigen Servicve rund um das Automobil. Neben dem Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen der Marke Toyota bietet das Autohaus nämlich umfangreiche und zuverlässige Werkstat- und Serviceleistungen an.