Gleichstellungsbeauftragte Mona Achterberg informiert

Mona Achterberg stellt die neue Broschüre „Scheidungsrecht und Scheidungswirklichkeit – Ratgeber für Frauen“ vor. Foto: B. Stache

Broschüre „Scheidungsrecht und Scheidungswirklichkeit“ vorgestellt

Mellendorf (st). Am Dienstagvormittag stellte die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Wedemark, Mona Achterberg, die Broschüre „Scheidungsrecht und Scheidungswirklichkeit – Ratgeber für Frauen“ vor. „Es ist mir wichtig, auf diese Broschüre hinzuweisen, denn durchschnittlich wird jede dritte Ehe geschieden und Frauen erleiden im Scheidungsfall häufig stärker finanzielle Einbußen als Männer“, erklärte Mona Achterberg im Rathaus Mellendorf bei der Präsentation des 44 Seiten starken Ratgebers. In der Broschüre der Arbeitsgemeinschaft Gleichstellungsbeauftragte in der Region Hannover, die bereits in zweiter Auflage erscheint, finden sich auch rechtliche Hinweise, die bei einer Eheschließung von großer Bedeutung sind. Thematisiert werden unter anderem Gewaltschutzgesetz, Scheidungsrecht, Aufenthaltsrecht während der Ehe und im Falle einer Trennung und Scheidung sowie Sorge- und Umgangsrecht. „Die Broschüre enthält alle wichtigen Informationen rund um das Thema Scheidung sowie Adressen, wie beispielsweise Beratungsstellen und Ansprechpartnerinnen“, erläuterte die Gleichstellungsbeauftragte. Unter www.wedemark.de (Gleichstellung/Gleichstellungsbeauftragte) ist die zweite Auflage „Scheidungsrecht und Scheidungswirklichkeit – Ratgeber für Frauen“ als PDF-Datei zu finden. Die Broschüre liegt auch im Rathaus der Gemeinde Wedemark aus. Mona Achterberg informierte zugleich über den nächsten Frauenbücherstammtisch, der sich ein- bis zweimal im Jahr in der Wedemark trifft. Alle Frauen, die Lust dazu haben, können dort ihr Lieblingsbuch oder ihre Lieblingslektüre kurz vorstellen. „Frauen, die einfach nur Anregungen für die nächste Lektüre oder ein passendes Weihnachtsgeschenk suchen, sind herzlich willkommen“, lädt die Gleichstellungsbeauftragte ein. Der Bücherstammtisch für Frauen trifft sich am Mittwoch, 6. November, um 19.30 Uhr in den Räumen der Brelinger Kirchengemeinde, Hauptstraße 39 in Brelingen. Weitere Informationen erteilt Mona Achterberg unter Telefon (0 51 30) 5 81 – 2 48 oder unter mona.achterberg@wedemark.de.