GLIGS spendiert „grünes Klassenzimmer“

Der Förderverein der IGS, GLIGS, hat dem Schulzentrum mit Unterstützung von Sören Deeke ein „grünes Klassenzimmer“ spendiert. Foto: A. Wiese

Vor dem Schulgarten gibt es jetzt Sitzmöglichkeiten für Unterricht im Freien

Mellendorf (awi). Pünktlich zum gefühlten Frühlingsanfang können Schüler von IGS und Gymnasium jetzt auch Unterricht im Freien machen: Der Förderverein der IGS, GLIGS, hat stabile und wetterfeste Sitzgelegenheit für eine ganze Klasse spendiert und am Schulgarten aufgestellt. Ganz herzlich bedankte sich die Vorsitzende von GLIGS, Heike Süring, bei der offiziellen Übergabe am Mittwoch vor Bürgermeister Tjark Bartels, Thomas Warneke vom zuständigen Fachbereich, IGS-Schulleiterin Heike Schlimme-Graab und Lehrer Dennis Herrmann für die Unterstützung von Sören Deeke vom Sägewerk Abbensen, der das Mobiliar für die Materialkosten und ein „äußerst geringes Entgelt, das wir ihm aufdrängen mussten“ gefertigt habe. „Wenn ich was für die Schule mache, muss das was Robus-
tes sein“, habe Sören Deeke bei der Anfrage von GLIGS gesagt und auf Eichenholz bestanden. Die Sitzgarnituren werden noch auf dem Pflas-
ter vor dem Schulgarten befestigt, um gegen unberechtigten Abtransport geschützt zu sein. Der Förderverein hat zusätzlich noch zwei Industriegrills und sechs Bierzeltgarnituren angeschafft und im Materialraum gleich nebenan verstaut, so dass einer zünftigen Grillparty jetzt nichts mehr im Wege steht. „Uns ist wichtig, dass ein Teil unserer Mitgliedsbeiträge für etwas Dauerhaftes verwendet wird, was die Schulen aus ihrem üblichen Etat nicht anschaffen können“, erklärten Heike Süring und die zweite Vorsitzende Anja Rimrodt. Natürlich könnten die Sitzelemente von allen Schulen auf dem Campus, vom Ganztagsbereich und für außerschulische Veranstaltungen genutzt werden. Bürgermeister Tjark Bartels lobte die „gute Idee und den guten Standort“ am Schulgarten und bedankte sich ebenso wie IGS-Schulleiterin Heike Schlimme-Graab bei GLIGS.