GLIGS-Vorstand dringend gesucht

Förderverein und IGS Wedemark rufen Eltern zur Mithilfe auf

Wedemark. Nur eineinhalb Jahre nach dem Wechsel des GLIGS-Vorstands im Mai 2013 muss die derzeitige Vorstandsvorsitzende Claudia Vennemann ihr Amt wieder aufgeben. Durch vermehrte berufliche Verpflichtungen – insbesondere im Ausland – sieht sie sich nicht mehr in der Lage, diesem Ehrenamt in erforderlicher Weise nachzukommen. Auch ihr Vertreter, Christian Hinz, gab dem Vorstand aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt bekannt.
In einer außerordentlichen Versammlung, zu der die Mitglieder nun eingeladen wurden, soll am 19. Januar um 19.30 Uhr im Großgruppenraum des Schulzentrums ein neuer Vorsitz für den Vorstand des Förderverein gefunden werden – GLIGS hofft dafür auf rege Beteiligung seiner Mitglieder. Heike Schlimme-Graab, Schulleiterin der IGS-Wedemark, bedauert den Rücktritt der Vorstandsvorsitzenden sehr und erinnert in einem aktuellen Aufruf alle Eltern daran, dass der Förderverein GLIGS bereits vor Gründung der Schule mit dem Einsatz engagierter Eltern durch vielfältige Aktionen die Entstehung, und seither die Konsolidierung der Schule in der regionalen Schullandschaft unterstützen konnte. Weiterhin sei nicht nur die Mitgliedschaft, sondern auch der engagierte Einsatz von Eltern – auch im Vorstand des Vereins – nötig, die für die Schule so wichtige Förderung durch GLIGS zu erhalten.
In der Mitgliederversammlung des Vereins am 30. Dezember wurde unter anderem eine Satzungsergänzung beschlossen, die die enge Zusammenarbeit des Vereins mit Schule und Schulelternrat zur Umsetzung des Vereinzwecks – nämlich der Förderung der Konsolidierung und Weiterentwicklung des Schulkonzepts der IGS Wedemark – in dessen Regeln verankert. Dies sei die logische Konsequenz daraus, dass innerhalb der Schule 99 Prozent der GLIGS-Mitglieder von dessen Schulelternrat vertreten werden, so der Vorstand.
Darüber hinaus wurde die Aufgabenverteilung innerhalb des Vorstandes genauer definiert, was zur Entlastung des Vorsitzenden und damit zur Attraktivität dieses Ehrenamtes für interessierte Mitglieder beiträgt. Sollte es während der Versammlung zu keiner Wahl eines neuen Vorsitzenden und seines Vertreters kommen, wird der Verein am 19. Januar seine Auflösung beschließen. Weitere Infos auf www.gligs-wedemark.de.