Glühwein, Gebäck und gute Stimmung

DVV-Vorsitzender Alfred Falkenberg (links) und der stellvertretende Ortsbürgermeister Wolfgang Kasten stoßen auf das gute Gelingen des Adventsbasars in Abbensen mit weißem Glühwein an. Foto: Bernd Stache

Dorfverschönerungsverein Abbensen eröffnet die Adventssaison

Abbensen (st). Der Dorfverschönerungsverein (DVV) Abbensen eröffnete am Sonnabendnachmittag den Reigen der Adventsbasare in der Wedemark. Vor dem Dorfgemeinschaftshaus luden 17 Buden zum vorweihnachtlichen Bummeln ein – und es wurde wieder viel geboten: am Stand vom Weinvertrieb Müsken aus Bissendorf, dem einzigen professionellen Anbieter auf dem Adventsbasar in Abbensen, bei dem es auch wohlschmeckenden, weißen Glühwein gab, am Grill von Immo Ortlepp mit seinen leckeren Wildfrikadellen oder am Schmalzgebäck-Stand, an dem die ostfriesische Spezialität „Prüllker“ reißenden Absatz fand. Im Dorfgemeinschaftshaus war zudem ein Kuchenbüfett aufgebaut. Neben den Getränke- und „Futterständen“ dominierte das Kunsthandwerk auf dem gut besuchten Adventsmarkt. Im Zentrum lud ein Kinderkarussell die jüngsten Besucher zu einer kostenlosen Fahrt ein – der DVV sponsert diese Attraktion seit Jahren. „Der erste Adventsbasar war 2000 und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Abbensen ausgerichtet“, erinnert sich der stellvertretende Ortsbürgermeister Wolfgang Kasten. Ein Jahr später sei dann auf Anraten von Hartmut Jagau der Dorfverschönerungsverein Abbensen gegründet worden, der seitdem die Adventsbasare ausrichtet. „Wir vom Ortsrat freuen uns, dass damals der DVV gegründet wurde. Er ist heute aus dem Vereinsleben nicht mehr wegzudenken und gehört mit Schützenverein und Freiwilliger Feuerwehr zur festen Dorfgemeinschaft“, unterstrich Wolfgang Kasten. Das Konzept der Organisatoren des Adventsbasars in Abbensen hat sich auch in diesem Jahr wieder bewährt. An den Buden sorgten die Hobbykünstler und -aussteller für großes Besucherinteresse. „Ich bin mit dem heutigen Verlauf sehr zufrieden. Mein Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer, die zum guten Gelingen beigetragen haben. Die Arbeit hat sich wieder gelohnt“, erklärte DVV-Vorsitzender Alfred Falkenberg mit Blick auf die vielen fröhlichen Besucher.