Goldene Hochzeit im Hause Jennert

Das halbe Dorf war auf den Beinen, um Eva und Siegfried Jennert am vergangenen Donnerstag zur goldenen Hochzeit zu gratulieren. Die Predigt hielt neben Pastor Joachim Schnell Jennerts Sohn Christian, Pastor in Amerika (zweiter von rechts). Das Deutsche Rote Kreuz und der Schützenverein standen Spalier. Foto: A. Wiese

Das DRK und die Schützen ließen sich das Spalierstehen nicht nehmen

Elze (awi). Wie fest Eva und Siegfried Jennert in ihrem Heimatdorf Elze verwurzelt sind, das war jetzt bei der goldenen Hochzeit des Paares am letzten Donnerstag zu spüren. Fast eine Stunde lang harrten die Mitglieder des DRK-Ortsvereins Elze-Bennemühlen und die des Schützenvereins Elze vor der Kirche aus, um für die DRK-Vorsitzende und ihren Ehemann, Mitglied im Schützenverein, Spalier zu stehen. Da fehlte eigentlich nur noch der Männergesangverein. Dass die Predigt solange dauerte, lag auch daran, dass neben Pastor Joachim Schnell auch Jennerts Sohn Christian, der seit vielen Jahren Pastor in Amerika ist, das Wort ergriff. Aber dann kamen die Vereine doch noch zum Zug. Eva Maria Jennert ist berereits seit 1972 Mitglied im DRK und seit über zehn Jahren Vorsitzende. Sie freute sich sichtlich über ihre zünftig in Rot-weiß gekleideten Damen in Reih und Glied.