Gottesdienst für Sri Lanka

Mary und Erich Michaelis und einige ihrer Patenkinder aus Sri Lanka

Himasha berichtet über Hilfsaktionen

Mellendorf. Am Sonnabend, 25. September, um 18 Uhr findet in der katholischen Kirche in Mellendorf ein Gottesdienst statt, in dem der Verein „Himasha“ über seine Sri Lanka-Hilfe berichtet. Die Eheleute Michaelis aus Elze, die diesen Verein nach der Tsunami-Katastrophe im Dezember 2004 gegründet haben, werden eindrucksvolle Bilder aus dem Katastrophengebiet und von ihren Hilfsaktionen zeigen und aus eigenen Erfahrungen heraus berichten wie sie vielen Menschen vor Ort helfen konnten und noch heute helfen. Die Messe wird musikalisch gestaltet vom Chor "Leuchtfeuer". Zur Unterstützung der Arbeit des Vereins Himashi verkaufen die Initiatoren am Sonntag, 26. September, nach der Messe um 12 Uhr im Gemeindehaus der katholischen Kirche selbstgebackenen Kuchen.