Große REWE Weihnachtswette 2015

REWE Marktmanager Thomas Sänger (von rechts) übergibt die 500 Euro-Spende für die gewonnene Weihnachtswette an Jörn Schliep, Wiebke Rose und Cord Hanebuth. Foto: B. Stache

Kinder- und Jugendfeuerwehr Mellendorf stellt 70 Weihnachtsmänner

Mellendorf (st). Ein kurzer Blick in die Runde der großen und kleinen Weihnachtsmänner vor dem Mellendorfer REWE Markt am Hellendorfer Kirchweg machte deutlich: der erste Teil der großen REWE Weihnachtswette 2015 war erfüllt. Zirka 70 Angehörige der Mellendorfer Kinder- und Jugendfeuerwehr, Eltern, Aktive der Freiwilligen Feuerwehr und Altersabteilung hatten sich am Sonnabend auf dem Parkplatz vor dem Markt weihnachtlich verkleidet versammelt, um die Wette einzulösen. Ortsbrandmeister Cord Hanebuth als Weihnachtsengel, Kinderfeuerwehrwartin Wiebke Rose und Jugendfeuerwehrwart Jörn Schliep im klassischen, roten Nikolauskostüm, führten die beeindruckende „Weihnachtsmannparade“ an. Sie wurde mit großer Genugtuung von REWE Marktmanager Thomas Sänger und Bezirksmanager Klaus Kaminski abgenommen. Anschließend ging es in den Markt, um den zweiten Teil der Weihnachtswette einzulösen: mit dem Lied „Heute, Leute, wird`s was geben, mit REWE können wir uns freu`n“. Der gelungene Gesangsvortrag wurde von Udo Heppner-Oberhard auf seiner Drehorgel begleitet. „Ich habe die Mellendorfer Kameraden gerne als Weihnachtsmann aus Bissendorf unterstützt. Ich hatte immer schon ein Herz für die Kinder- und Jugendfeuerwehr“, erklärte der ehemalige stellvertretende Gemeindebrandmeister. Marktleiter Thomas Sänger übergab der Kinder- und Jugendfeuerwehr Mellendorf eine 500 Euro-Spende für die gewonnene Weihnachtswette. Der symbolische Scheck wurde stellvertretend von Cord Hanebuth, Wiebke Rose und Jörn Schliep entgegengenommen. „Wir hatten uns gründlich auf die Wette vorbereitet, das Singen geübt und die vielen Weihnachtsmannkostüme gesammelt“, berichtete Ortsbrandmeister Hanebuth, der sich für die Spende bedankte. „Die Jugendfeuerwehr spart auf ein großes Gruppenzelt. Da kommt uns diese Spende gerade recht“, freute sich Jugendfeuerwehrwart Jörn Schliep. Die Kinderfeuerwehr benötige noch Spielsachen und Bastelmaterial. „Das können wir jetzt von der Spende kaufen“, kündigte Wiebke Rose an. „Wir von REWE unterstützen soziale Projekte das ganze Jahr über. Die Weihnachtswette führen wir in diesem Jahr zum zweiten Mal durch“, sagte Thomas Sänger. „Das ist eine gute Sache, für Menschen einzutreten und sich sozial zu engagieren. Daher freue ich mich richtig über diese gelungene Weihnachtsmannaktion von Thomas Sänger und seinem Team“, befand Bezirksmanager Klaus Kaminski, der sich auch über die hohe Wettbeteiligung begeisterte. Zum Abschluss gab es für die vielen Weihnachtsmänner eine Stärkung. Das Team des REWE Marktes am Hellendorfer Kirchweg hielt für alle heiße Würstchen, Waffeln und Getränke bereit und wünschte ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start in das Jahr 2016.