Großer Fußballfan mit Leidenschaft

Vor ihrem Haus am Blumenweg 3b freuen sich Renate und Jürgen Königsmann auf fußballbegeisterte Nachbarn zum Klönen.

Jürgen Königsmann hat sein Haus in ein EM-Fanzentrum verwandelt

Bissendorf-Wietze (awi). Vor eineinhalb Jahren sind Renate und Jürgen Königsmann aus Duisburg in die Wedemark gezogen. Wer in diesen Tagen durch den Blumenweg fährt oder läuft, kann ihr Haus nicht übersehen: Rundherum sind Haus und Grundstück mit Deutschlandfahnen und Wimpelketten, Fußbällen und den Fahnen der bei der EM teilnehmenden Nationen geschmückt. Und nicht nur von außen. Auch drinnen ist die Leidenschaft des 60-jährigen Fußballfans nicht zu übersehen. Seine Frau zieht mit. „Bleibt mir ja nichts anderes übrig“, sagt sie schmunzelnd. Aber mit den Jahren hat auch sie sich das Hobby ihres Mannes ein wenig zu eigen gemacht. Sie schaut mit ihm auf der Terrasse die Spiele, die Deutschland-Spiele sowieso, aber wenn es passt, auch die anderen Begegnungen und wenn der Fernseher mal nicht läuft, tragen die Eheleute ihre ganz persönliche Europameisterschaft auf dem Terrassentisch mit dem Tipp-Kicker-Spiel aus. Auf dem Teil des parkähnlichen Grundstücks, der zu dem von Königsmanns gemieteten Fachwerkhaus gehört, hat der gebürtige Rheinländer einen großen Fahnenkreis gesteckt und wartet jetzt darauf, dass die Spielpaarungen der Achtelfinalbegegnungen feststehen. „Dann stecke ich die Fahnen entsprechend gegenüber“, kündigt er an. Um mit den Nachbarn und anderen Fußballinteressierten ins Gespräch zu kommen, hat Königsmann einen Stehtisch mit einem Fußball drauf auch vor dem Haus aufgestellt und wartet jetzt gespannt, was sich so tut!