Grundschüler hören gespannt zu

Ulli Schubert las in der Grundschule Mellendorf aus seinen Büchern. (Foto: Christian Kalnbach)

Ulli Schubert las sein Buch „Vampire auf Klassenfahrt“ Kindern vor

Mellendorf (sh). Ulli Schubert stellte am Freitag den Grundschülern in der Grundschule Mellendorf sein neues Buch vor. Er hatte drei Bücher mitgebracht. Aus diesen Büchern durften die Kinder wählen, welches sie hören wollten. Die Mehrheit entschied sich für das Buch „Vampire auf Klassenfahrt“. Schubert probiert oft, seine drei Lieblingsthemen zu vermischen. Das sind Fussball, Krimi und Liebesgeschichten. In diesem Buch konnte er sie nicht alle unterbringen. Die Kinder hörten ihm gespannt zu und fieberten mit, wie es mit Vampir Olli weiterging. Die Kinder der dritten Klasse hörten dem Autor so gespannt zu, weil er mit viel Humor erzählte. Olli ist ein Vampir der beinahe entarnt wurde. Also musste er für mindestens eine Woche aus der Stadt fliehen, um den Vampirjägern zu entkommen. Die Kinder waren fasziniert und fragten den Autor, wie er denn auf die Ideen kommt so ein Buch zu schreiben, wann er sein erstes Buch schrieb und wie viele Bücher er schon geschrieben hat. Schubert erzählte denn Kindern, dass er schon 77 Bücher geschrieben hat. Ulli Schubert plant zu dem Buch „Vampire auf Klassenfahrt“ einen zweiten Teil. In diesem Teil soll dann erzählt werden, wie es mit dem Vampir Olli und seiner Klasse auf Klassenfahrt weiter geht.