Grundschüler packen wieder Päckchen

Fast 100 Päckchen für Bulgarien sind auch in diesem Jahr an der Grundschule Mellendorf gepackt worden. Jetzt warten die Schüler zusammen mit Initiatorin Uta Schenk-Bruss (hinten links) und Schulleiter Thomas Wenzel (rechts) darauf, die Päckchen in den Kleintransporter des DRK Burgwedel verladen zu können. Foto: A. Wiese

Zum zehnten Mal unterstützt Grundschule DRK-Hilfsaktion

Mellendorf (awi). Bereits zum zehnten Mal haben Mellendorfer Grundschüler Hilfspakete für bulgarische Kinder gepackt und begeistert geholfen, sie in den Kleintransporter des DRK zu verladen. Auf den Päckchen, die Schulsachen, Hygiene-Artikel, aber auch Spielzeug und warme Kleidungsstücke enthalten, stehen Zettel: Für ein Mächen, acht bis zehn Jahre, zum Beispiel, oder für einen Jungen 14 bis 16 Jahre. Uta Schenk-Bruss, mittlerweile pensioniert, hat die Aktion vor zehn Jahren in Gang geschoben, nachdem sie auf einer Informationsveranstaltung des DRK in Burgwedel gewesen war. Sie freut sich, dass die Kinder jedes Jahr wieder so engagiert bei der Sache sind, Spaß daran haben anderen Kindern eine Freude zu machen, denen es nicht so gut geht, wie ihnen. Eine Spedition holt die Päckchen aus der Region beim DRK in Burgwedel ab und bringt sie nach Bulgarien, wo sie an Schulen und in Kinderheimen verteilt werden. „An manchen Schulen gibt es Aktionen wie eine warme Mahlzeit für Kinder, die zur Schule gehen, statt die Müllkippen nach noch verwertbarem Abfall zu durchwühlen“, berichtet Uta Schenk-Bruss. Auch hier werden die Päckchen aus Deutschland verteilt, bringen ein bisschen Freude in den tristen Alltag. „Für viele Kinder ist es das einzige Geschenk, das sie in der Weihnachtszeit erhalten“, weiß die frühere Lehrerin. Das hat sie ihren Schülern auch immer eindringlich klar gemacht und damit so manchen Denkprozess angeregt.
Allein im letzten Jahr hat das DRK für insgesamt 901 Kinder Weihnachtsgeschenke in die ärmliche Region von Bulgarien transportiert. Drei Mitarbeiter der DRK Burgwedel haben die Geschenke dort persönlich an die Kinder in Schulen und einem Waisenheim übergeben.