Gutes tun zu Weihnachten

Hellendorfs Schulleiterin Ira Rohrig freute sich sehr, als sie die fünf Eislaufgutscheine für ihre Schüler und deren Familien von ingo Haselbacher von der Sport- und Freizeit GmbH entgegennahm. Foto: A. Wiese

Eislaufgutscheine diesmal für Hellendorfer Grundschüler

Wedemark (awi). Seit einigen Jahren spendiert die Sport und Freizeit GmbH jedes Jahr einigen Schülern einer anderen Wedemärker Grundschule einen Gutschein für ein Mal Eislaufen mit der ganzen Familie inklusive Schlittschuhausleihe und einer Tasse heiße Schokolade für jeden. Gedacht sind diese Gutscheine für Schüler und ihre Familien, für die ein Besuch auf der Eisbahn, auch wenn dies ja eigentlich "gar nicht teuer" ist, eben nicht selbstverständlich ist, weil das Geld knapp ist und gerade für das Nötigste reicht. Die Aktion ist absolut anonym. Geschäftsführer Ingo Haselbacher, der diese soziale Aktion seit Jahren als sein ganz persönliches "Baby" betreut, bietet der jeweiligen Schulleitung an, soviele Gutscheine zur Verfügung zu stellen, wie sie Schüler hat, die in die Zielgruppe passen. Die Schulleitung spricht sich mit den Lehrkräften ab, meldet die entsprechende Zahl und dann kommt Ingo Haselbacher in die Grundschule und übergibt die Gutscheine an die Schulleitung. In diesem Jahr war die Grundschule Hellendorf an der Reihe. Schulleiterin Ira Rohrig freute sich riesig und lobte Ingo Haselbacher ausdrücklich für diese gute Aktion. Die Schule geht mit ihren Schülern in der "Eiszeit" gerne zum Eislaufen, so dass alle Kinder wissen, dass es die Eisbahn in Mellendorf gibt und wie das geht. "Wir haben ein Flüchtlingskind und vier weitere Schüler ausgesucht, erzählte Ira Rohrig und versprach, den Eltern die Handhabung des Gutscheins noch einmal ganz genau zu erklären. "Auf jeden Fall ist das eine richtig tolle Sache", zeigte sich Rohrig überzeugt.