Gymnasiasten lesen vor

Daniela Bögershausen (links) mit dem Roman „Despereaux“ von Kate DiCamillo leitet den Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs des Gymnasiums Mellendorf. Foto: B. Stache

Lucie Klawitter gewinnt den Vorlesewettbewerb am Gymnasium Mellendorf

Mellendorf (st). Deutschlehrerin Daniela Bögershausen leitete den Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs am Gymnasium Mellendorf. Als Einstieg in den Wettbewerb lasen die jeweiligen Klassensieger zirka drei Minuten lang einen selbst ausgewählten Wunschtext vor. Zu Beginn ihres Vortrags nannten sie Titel und Autor ihres Buches und erklärten kurz den inhaltlichen Zusammenhang zum vorbereiteten Textabschnitt. „Auf jeder weiterführenden Ebene muss dann aus dem Buch eines anderen Autors gelesen werden“, erklärte Daniela Bögershausen die Regularien. Im weiteren Verlauf las dann jeder Teilnehmer fortlaufend aus einem Überraschungstext – jeweils zirka drei bis fünf Minuten lang. Für den diesjährigen Vorlesewettbewerb war hierzu der Roman „Despereaux“ von Kate DiCamillo ausgesucht worden. Folgende Schüler hatten sich dem Wettbewerb gestellt: Lenya Mühe, Klasse 6A, Lucie Klawitter (6B), Emily Hapke (6C), Torben Hemme (6D) sowie Markus Bock aus der 6E. Der Jury gehörten Schulleiterin Swantje Klapper, Elternvertreterin in der Fachkonferenz Deutsch Vera Zäsar, die ehemalige Deutschlehrerin Anne Schröder und die Siegerin im Vorlesewettbewerb 2015 Katharina Blume an. Sieger des diesjährigen Wettbewerbs wurde Lucie Klawitter.