Harry Mink stellt jetzt bei imago aus

Der Künstler Harry Mink in die Betrachtung eines seiner Werke in der Ausstellung beim Kunstverein imago vertieft. Foto: A. Wiese

Kunstverein präsentiert vom 30. Januar bis 6. März Cartoons & Collagen

Bissendorf (awi). Mit Hintersinn, Charme und Witz hat Harry Mink sine unverwechselbaren Figuren gezeichent und damit bereits über drei Jahrzehnte hinweg Menschen erheitert. Humorvoll, manchmal bissig, begegnet man liebenswürdigen Geschöpfen, die oftmals Sprachwitz in ganz eigene Bildwelten wandeln, verspricht die Einladungskarte zur Ausstellung „Jedem das Seine“. Sie ist vom 30. Januar bis 6. März in den Räumen des Kunstvereins imago im Bürgerhaus in Bissendorf zu sehen. Eröffnet wird „Cartoons & Collagen – Ein Querschnitt aus 30 Jahren“ am morgigen Sonntag, um 12 Uhr mit einem Einführungsvortrag von Kunstkritikerin Renate Puvogel aus Aachen. Am Sonntag, 20. Februar, wird das Krokodil Theater Tecklenburg mit „Mink & Maunz“ eine szenisch-literarische Annäherung an Harry Mink inszenieren. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr. Zur Finissage wird am Sonntag, 6. März, von 15 bis 17 Uhr geladen. Während die Ausstellung läuft, ist sie zu den üblichen Öffnungszeiten von imago von dienstags bis freitags von 11 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 11 bis 13 Uhr und sonntags von 15 bis 17 Uhr zu sehen.